Fr., 12.01.2018

Baskets besiegen Towers vor 1712 Zuschauern Baskets besiegen Towers vor 1712 Zuschauern

Kapitän Morgan Grim (links) ist beim 72:67-Heimsieg der Uni Baskets gegen die Hamburg Towers mit 21 Zählern Paderborns Topscorer.

Kapitän Morgan Grim (links) ist beim 72:67-Heimsieg der Uni Baskets gegen die Hamburg Towers mit 21 Zählern Paderborns Topscorer. Foto: Matthias Wippermann

Von Matthias Wippermann

Paderborn (WB). Die Uni Baskets Paderborn haben am Freitagabend im Sportzen­trum Maspernplatz vor 1712 Zuschauern (Saison-Bestmarke) ihr Zweitliga-Heimspiel gegen die Hamburg Towers mit 72:67 gewonnen und damit ihren siebten Saisonsieg gefeiert.

Nach dem ersten Viertel lagen die Gastgeber mit 14:18 hinten, zwei Zähler betrug der Rückstand zur Halbzeit (32:34). Den dritten Durchgang entschieden die Paderborner mit 23:19 für sich und gingen daher mit einer 55:53-Führung ins letzte Viertel. In dem blieb es spannend bis zum Schluss, den längeren Atem bewiesen die Uni Baskets. »Das war ein ganz wichtiger Sieg. Ich bin stolz auf die Mannschaft«, sagte Headcoach Uli Naechster. Paderborns Topscorer war Kapitän Morgan Grim (links) mit 21 Zählern. Ebenfalls zweistellig punkteten Devonte Brown (20) und Maximilian Kuhle (11).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5420702?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F