So., 18.02.2018

Uni Baskets verlieren in Ehingen mit 83:92 Es mangelt an Intensität

Enttäuscht: Ivan Buntic überzeugt in Ehingen vor der Pause, kassiert mit den Uni Baskets aber trotzdem eine 83:92-Niederlage.

Enttäuscht: Ivan Buntic überzeugt in Ehingen vor der Pause, kassiert mit den Uni Baskets aber trotzdem eine 83:92-Niederlage. Foto: Elmar Neumann

Paderborn  (WB/en). Die Uni Baskets laufen auch gen Ende der Zweitliga-Saison nicht Gefahr, sich die Bezeichnung »Schnellstarter« zu verdienen. In der Partie beim Team Ehingen Urspring brauchten die Gäste einmal mehr viel zu lange, um wach zu werden und lagen schon kurz nach Beginn des zweiten Viertels mit 19 Punkten (10:29) zurück. In der zweiten Hälfte wurde es zwar noch einmal eng, aber die 83:92 (39:46)-Niederlage vermochte das Team von Headcoach Uli Naechster nicht zu verhindern.

»Ich weiß nicht, ob man von verschlafen sprechen muss, aber Fakt ist: Uns hat zu Beginn und auch noch einmal in Phasen der zweiten Halbzeit die nötige Intensität in der Verteidigung gefehlt. 92 Punkte darfst du hier niemals kassieren, aber wir haben Ehingen mit der teils laschen Defense in den Eins-gegen-eins-Situationen die Tür aufgemacht«, sagte der Trainer. Bis zum 26:44 (18.) lief offensiv ebenfalls nicht viel zusammen, aber nicht zuletzt Ivan Buntic war es zu verdanken, dass die Gäste bis zum Seitenwechsel doch noch in Schlagdistanz kamen. Während seine Centerkollegen Ethan O’Day (ohne Punkt) und Morgan Grim (4) nie ins Spiel fanden, erzielte Buntic vor der Pause in 9:37 Minuten zehn Punkte und leistete sich keinen einzigen Fehlwurf.

"

Ehingen wollte und musste mehr gewinnen als wir.

Uli Naechster

"

Nach Wiederbeginn setzte sich der Aufwärtstrend fort und beim 57:55 (26.) führten die Baskets sogar, doch der Liga-14. hatte im Duell mit dem Ligazwölften weitere passende Antworten parat. Ehingen zog noch einmal auf 82:68 (35.) davon und brachte das Polster über die Ziellinie. »Ehingen wollte und musste mehr gewinnen als wir und hat dementsprechend auch mehr Energie aufs Feld gebracht«, sagte Naechster.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5534417?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F