>
Durch die Düsen strömen 3,7 Millionen Liter Wasser in die Becken des Wiesenbades. Das dauert rund zwei Tage. Das Wasser ist – noch – nur zwölf Grad »warm«. Saisoneröffnung ist am kommenden Montag, 1. Mai, um 9 Uhr. Fotos: Bernhard Pierel

Bielefeld Wasser marsch zum Saisonstart

Im Bielefelder Wiesenbad ist alles für die Saisoneröffnung am 1. Mai vorbereitet. Das Freibad, das in diesem Jahr 90 wird, hat ein Fassungsvermögen von 20 000 Badewannen mehr...


Atomkraftwerk Grohnde Foto: dpa

Bielefeld Atomstrom bis 2019

Die Stadtwerke Bielefeld werden nicht nur bis 2018, sondern auch noch im ersten Quartal 2019 ihre Bielefelder Kunden mit Strom aus dem Kernkraftwerk Grohnde beliefern. mehr...


Nach dem Brand beim »Bielefelder Tisch« wird der Eingang des Gebäudes verschlossen. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld »Bielefelder Tisch«: noch kein Hinweis auf Brandstifter

Nach dem Brand beim »Bielefelder Tisch« gibt es nach Polizeiangaben noch keinen Hinweis auf die Täter. mehr...


Zwei Polizisten und ein weiterer Mann waren in Lebensgefahr : Gasaustritt: Haftbefehl gegen 43-Jährigen

Bielefeld Gasaustritt: Haftbefehl gegen 43-Jährigen

Nach der Manipulation von Gasleitungen in einem Haus an der Eckendorfer Straße ist Untersuchungshaftbefehl gegen einen 43-jährigen Deutschrussen erlassen worden. mehr...


Dreifacher Echo-Gewinner beim Campus-Festival in Paderborn - 14.000 Besucher erwartet : Uni-Sommerfest mit Joris: »Herz über Kopf«

Paderborn Uni-Sommerfest mit Joris: »Herz über Kopf«

Einer der Haupt-Acts beim Asta-Sommerfestival der Uni Paderborn ist in diesem Jahr Joris. erz über Kopf«) als einem der Haupt-Acts geht das Asta-Sommerfestival  am Donnerstag, 1. Juni,  an der Uni  Paderborn über  die Bühne. Bei einem der größten Campus-Festivals  in Deutschland werden mehr als  14.000 Besucher erwartet. mehr...


Fahrer wird bei Alleinunfall    in Delbrück leicht verletzt – Hövelhofer Straße gesperrt : LKW kippt in den Straßengraben

Delbrück LKW kippt in den Straßengraben

In Delbrück ist derzeit die Hövelhofer Straße ab der Kreuzung Kaunitzer Straße in Richtung Hövelhof gesperrt, nachdem gegen 10.55 Uhr ein LKW in den Straßengraben geraten war. Für die Bergung muss die Straße wahrscheinlich sogar in beide Richtungen gesperrt werden. mehr...


An diesem Mittwoch: Telefon-Sprechstunde mit Experten : Hilfe für das kranke Herz

Paderborn Hilfe für das kranke Herz

An diesem Mittwoch bietet das WESTFALEN-BLATT in Zusammenarbeit mit dem Kardio-Netz Hochstift eine Telefon-Sprechstunde mit Experten an. Sie informieren über die Chancen nach einem Herzinfarkt und Behandlungsmöglichkeiten. mehr...


Monsignore Joachim Göbel (links) und Dombaumeisterin Emanuela von Branca (rechts) sind fasziniert, dass sie endlich dem Liborius in die Augen schauen können. Matthias Rüenauver hat ihn vorsichtig vom Haken genommen. Fotos: Jörn Hannemann

Paderborn Holz-Liborius auf Augenhöhe

Die gut 800 Jahre alten Holzfiguren des heiligen Liborius und des heiligen Kilian sind über den Türen des Paderborner Doms abgenommen worden. Die Figuren sollen nun untersucht werden. mehr...


Das Wisentgehege in Hardehausen feiert im Jahr 2018 sein 60-jähriges Bestehen. Dort leben aktuell 20 Bergwisente und 16 Flachlandwisente in zwei insgesamt 140 Quadratmeter großen Gehegen. Auf unserem Foto sind Flachlandwisente zu sehen. Wisente waren in den ersten Jahren nach dem Ersten Weltkrieg noch vom Aussterben bedroht. Foto: Ralf Benner

Warburg Paradies für Naturfreunde

Es ist Frühling. Die Natur erwacht, die Tierwelt wird munter und die Besucher zieht es wieder ins Wisentgehege nach Hardehausen (Stadt Warburg), einem Naherholungsgebiet der besonderen Art, in dem auch Tarpane und Wildschweine eine Heimat haben. mehr...


Die Nethebrücke im Herzen Bruchhausens soll für 1,7 Millionen Euro abgerissen und neu gebaut werden. Foto: Timo Gemmeke

Höxter Bruchhäuser drohen mit Klage

Legt Straßen NRW keine neuen Pläne bezüglich einer Behelfsbrücke und des Hochwasserschutzes auf den Tisch, will die Bürgerinitiative Nethebrücke aus Bruchhausen (Stadt Höxter) vor Gericht ziehen. mehr...


Bonsai-Züchter Guido Müller (76) freut sich jedes Jahr im Frühling, wenn seine Bonsai-Bäume im Garten in Sichtweite des Köterberges den Winter und strenge Fröste überlebt haben. 600 Exemplare der Bäumchen stehen auf dem Grundstück. Foto: Michael Robrecht

Höxter Guido Müllers Bonsai-Garten

In Sichtweite des Köterberges beeindruckt einer der ungewöhnlichsten Gärten der Weserbergland-Region den Besucher: Guido Müllers Bonsai-Paradies. 600 kleine Bäumchen hegt und pflegt der rüstige Rentner. mehr...


Achtung, Feind im Anflug: Georg, der sein Sommerquartier in diesem Jahr zum dritten Mal in Boffzen bezogen hat, muss sein Revier vor fremden Vögeln verteidigen. Foto: Isabell Waschkies

Boffzen Zwei Paare kämpfen um ein Nest

Georg und seine »Neue« machen es sich in ihrem Liebesnest gerade gemütlich, als sich ihnen zwei unbekannte Störche nähern. Aber Georg verteidigt sein Zuhause mit Haut und Haaren. mehr...


Blick auf die Homann-Zentrale am Stammwerk Dissen, dessen endgültiges Ende schon im Jahr 2020 droht. Kommenden Sonntag soll nach einer Demonstration am Rathaus mit Tausenden eine Menschenkette rund um das Werk gebildet werden. Foto: Stefan Küppers

Dissen/Halle Demo bei Homann geplant

Homann-Mitarbeiter, die Gewerkschaft NGG und auch die Stadt Dissen wollen die drohende Aufgabe des Werkstandortes Dissen bis 2020 und den damit verbundenen Verlust von 1000 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. mehr...


Andreas Aschentrup kontrolliert seine Pflanzen täglich. Einige Erdbeeren sind unter den Folientunneln gereift. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Wetterkapriolen sorgen Obstbauern

Mitten im Frühling noch mal Winter: Minusgrade, Regen, Graupel. Für Obstbauern ein Problem: Viele Erdbeersorten stehen gerade in voller Blüte. Sie müssten bestäubt werden, doch die Insekten wollen nicht arbeiten. mehr...


Der neue Vorstand der HIW (von links): Christian Vogt (Schatzmeister), Maria Carotta (2. Vorsitzende) Stefan Barz (Schriftführer), Sigrun Lohmeyer (1. Vorsitzende), Charly Brinkmann und Dieter Büsselberg (Beisitzer). Foto: Johannes Gerhards

Halle HIW will sich mehr einmischen

Die Haller Interessen- und Werbegemeinschaft (HIW) hat ihre Auflösung verhindert. Nach langer Hängepartie gibt es nun eine neue Vorsitzende. mehr...


Heute noch eine Firma, schon Morgen ein Wohngebiet? Der Stammsitz von Brüggershemke + Reinkemeier an der Bundesstraße 61 in Gütersloh. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Firma weg, Wohnraum her

Die letzten Aufträge an die insolvente Brüggershemke + Reinkemeier KG sind noch nicht einmal abgearbeitet, da wird schon die Verwertbarkeit von Grundstück und Immobilien geprüft. Wer den Antrag angestoßen hat, das Firmenareal in ein Wohngebiet umzuwandeln, blieb im Planungsausschuss offen. mehr...


Elke Bartelheimer und Oliver Weisheit vom Verein Kirchlengern Handelt und die Geschäftsleute stellten gestern das Programm für die siebte Wirtschaftsschau WIKI 2017 vor. Die Veranstaltung findet am 6. und 7. Mai am Bahnhof statt. Foto: Koteras-Pietsch

Kirchlengern Bunter Branchenmix

Der Verein Kirchlengern Handelt lädt für den 6. und 7. Mai zur Wirtschaftsschau WIKI 2017 ein. 40 Aussteller beteiligen sich. mehr...


Unter anderem die Jugendfeuerwehren wollen beim Schlauchbootwettbewerb auf der Else ihr Können beweisen. Bis jetzt haben sich allein 23 Mannschaften im Bereich Jugend angemeldet. Insgesamt werden mehr als 70 Teams erwartet. Foto: Hilko Raske

Bünde   Teamarbeit auf der Else

Am Schlauchboot-Wettbewerb der Löschgruppe Ahle nehmen an diesem Wochenende mehr als 70 Mannschaften aus ganz OWL teil. mehr...


Zu den Mitarbeitern der AS Audio-Service GmbH gehört Ingenieur Jörg Schwarz (vorne), der im Atelier als Techniker arbeitet. Mit dem Mikroskop baut er die zusammengestellte Elektronik in die Hörgeräte ein. Thomas Mettang, Geschäftsführer der Audio Service GmbH, setzt bei der Fertigstellung der Hörsysteme auf die Erfahrung der Mitarbeiter. Foto: Rajkumar Mukherjee

Löhne Ihr Geschäft sind die Töne

Die Audio-Service GmbH ist von Herford nach Löhne gewechselt. Der Spezialist für Hörsysteme fertigt in Räumen der ehemaligen Pantherwerke. mehr...


Die Erzieherinnen Mona Werner (Mitte) und Sabine Brölhorst mit Müttern und Kindern in der DRK-Spielgruppe. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Spracherwerb. Aber auch die Gelegenheiten zum Spielen und Bewegen kommt nicht zu kurz. Foto: Hilko Raske

Bünde Integration leicht gemacht

Der DRK-Kreisverband Herford-Land bietet in Kooperation mit der Stadt Bünde eine Spielgruppe für Flüchtlingskinder an mehr...


Stadtwerke-Vorstand Christoph Dörr steht vor dem Kundencenter an der Weserstraße. Dessen energetische Sanierung und die Modernisierung der Strukturen nennt er als Erfolg seiner Arbeit. Anfang 2011 hatte er die Führungsposition übernommen. Foto: Claus Brand

Bad Oeynhausen Mit Projekt Schule gemacht

Christoph Dörr, Vorstand der Stadtwerke Bad Oeynhausen, wechselt Anfang Mai als Geschäftsführer zu den Stadtwerken im rheinland-pfälzischen Pirmasens. Nun zieht er Bilanz seiner sechs Jahre in der Kurstadt. mehr...


Miriam und Cord Peitsmeyer haben den Stadtführern und den Gästen ihren Hof gezeigt.

Espelkamp Einen einzigartigen Hof ganz nah erlebt

Die Stadtführer aus Espelkamp haben zu einem ungewöhnlichen Rundgang eingeladen. Auf dem Bauernhof Flömer-Peitsmeyer haben die 20 Teilnehmer spannende Einblicke bekommen. mehr...


Rahden bleibt das »Leonardo« erhalten. Gerüchte bei Facebook, dass die Besitzer in den Ruhestand gehen, wies »Mimmo« gestern entschieden zurück. Foto: Elke Bösch

Rahden »In Italien mache ich nur Urlaub«

»Es wird kein Nachfolger gesucht!«, reagierte Domenico Russo von der Pizzeria »Leonardo« auf Facebook-Gerüchte, dass er in den Ruhestand gehen wolle. mehr...


Ob die Bäume auf dem Kirchplatz krank sind, hat ein Gutachter ermittelt. Kirche, Stadt und Kreis wollen über die Ergebnisse sprechen, bevor die Öffentlichkeit informiert wird. Foto: Elke Bösch

Rahden Gutachten liegt der Stadt vor

Dass der Stadt Rahden ein Gutachten über den Zustand der Bäume auf dem Platz vor der St. Johannis-Kirche vorliegt, hat Bürgermeister Bert Honsel bestätigt. mehr...


Die Teddybär-Klinik Schlangen öffnet am 20. Mai am Heidland 37. Dann können Kinder ihre Kuscheltiere zu »Chefärztin« Dr. Petra Koberstein und ihrem Team bringen, die die Teddys fachmännisch untersucht, operiert und zum Zahnarzt schickt. Foto: Sonja Möller

Schlangen Wenn der Teddy Bauchweh hat

Dr. Petra Koberstein öffnet am 20. Mai zum zweiten Mal die Teddybär-Klinik in Schlangen. Kinder können dann ihre Stofftiere behandeln oder operieren lassen, um die Angst vorm Arzt zu verlieren. mehr...


Das Landgericht in Detmold. Foto: dpa

Detmold/Paderborn Paar raubt Freier aus

Eine Frau (28) aus Paderborn und ihr Verlobter (29) aus Blomberg stehen vor dem Landgericht Detmold. Ihnen wird unter anderem versuchte räuberische Erpressung vorgeworfen. mehr...


Der »-Wahl-O-Mat« zur Landtagswahl in NRW ist seit Montag online. Foto: dpa

NRW »Wahl-O-Mat« zur NRW-Wahl ist online

Ob verkaufsoffene Sonntage, Turbo-Abi oder Naturschutz: Bürger aus Nordrhein-Westfalen können mit Hilfe des Informationsportals ihre politischen Positionen mit denen der Parteien vergleichen. mehr...


Ein Teil der Beute. Foto: Polizei

Bielefeld/Gütersloh/Detmold Einbrecherbande nach monatelangen Ermittlungen geschnappt

Eine Bande von Tankstellenräubern hat die Polizei im Kreis Gütersloh festgenommen. Die Männer sollen für mindestens 44 Einbrüche verantwortlich sein und so Tabakwaren im Wert von etwa 320.000 Euro erbeutet haben. mehr...