Fr., 02.03.2018

Drohne steigt am Herforder Bismarckturm auf – mit Video Ein Aussichtspunkt mitten im Wald

Der Bismarckturm Herford bietet seinen Besuchern eine herrliche Aussicht.

Der Bismarckturm Herford bietet seinen Besuchern eine herrliche Aussicht.

Herford (WB). Einfach abheben und die Welt von oben betrachten: Drohnen können so etwas, und sie ermöglichen ihren Nutzern eindrucksvolle Perspektivwechsel. Auf diese Weise wirkt auch der 23,33 Meter hohe Bismarckturm auf dem Stuckenberg fast zierlich.

Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit wurde der Bismarckturm im Jahr 1906 eingeweiht. Seither hat sich das Bauwerk zu einem beliebten Ausflugsziel für alle entwickelt, die den herrlichen Blick auf Herford und Umgebung genießen wollen. Seit 1992 steht der Turm unter Denkmalschutz.

Als Fotograf Oliver Schwabe jetzt die Drohne am Stuckenberg hat steigen lassen, klirrte die Luft vor Kälte und der Wald zeigte sich in winterlicher Schönheit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5559522?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F5540633%2F