>

So., 27.07.2014

Kontrolle verloren - Bremsen nicht funktionstüchtig Radfahrerin fährt betrunken in Fußgängergruppe: sechs Verletzte

Bielefeld (WB). Eine offenbar alkoholisierte Frau ist am Samstagabend auf dem Rückweg vom Sparrenburgfest mit ihrem Fahrrad in eine Gruppe von Fußgängern gefahren. Sechs Menschen wurden leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei verließ die 52-jährige Bielefelderin mit ihrem Fahrrad das Fest und befuhr die Straße Am Sparrenberg bergab in Richtung Spiegelstraße. Unmittelbar vor der Einmündung zur Spiegelstraße verlor die Radfahrerin alkoholbedingt die Kontrolle über ihr Rad und fuhr ungebremst von hinten in eine fünfköpfige Fußgängergruppe, die ebenfalls vom Sparrenburgfest kam.

Durch den Zusammenstoß stürzten alle Personen auf die Fahrbahn und verletzten sich. Alle sechs Verletzten, darunter zwei Kinder im Alter von sieben und 13 Jahren, in Bielefelder Krankenhäuser eingeliefert.

Dort wurden sie nach ambulanter Behandlung mit leichten Verletzungen entlassen. Der Radfahrerin wurde auf richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen. Bei der Überprüfung des Fahrrades wurde darüber hinaus festgestellt, dass keine Bremse funktionierte. Es entstand geringer Sachschaden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2637471?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F