>

Di., 04.07.2017

Prozessauftakt in Bielefeld: Anklage wegen versuchten Mordes aus niedrigen Beweggründen und Heimtücke Mann stellt Hammerattacke auf Ehefrau als Unfall dar

Landgericht Bielefeld am Dienstagvormittag: Rechtsanwalt Sven Karsten verteidigt den Angeklagten.

Landgericht Bielefeld am Dienstagvormittag: Rechtsanwalt Sven Karsten verteidigt den Angeklagten. Foto: Hans-Werner Büscher

Bielefeld ​(WB/uko). Ein irakischer Asylbewerber hat am Dienstagvormittag vor dem Landgericht Bielefeld die Hammerattacke auf seine Ehefrau gestanden. Allerdings stellte er das Geschehen als Unfall dar.

Der 51-jährige muss sich seit Dienstag wegen des versuchten Mordes aus niedrigen Beweggründen und Heimtücke vor dem Schwurgericht verantworten.

Selbst den Mordversuch hat er zum Prozessauftakt bestritten. Er habe seine Frau mit dem Hammer verletzt, als sie beide um ihr Handy gestritten hätten. Es habe darum ein Gerangel gegeben. Der Mann bezeichnete sich selbst als Alkoholiker.

Der Iraker war am Morgen des 15. Februar 2017 in eine Sprachschule in der Bielefelder Innenstadt gegangen, wo sich seine 46-jährige Ehefrau in einem Deutschkurs aufhielt. Der Ehemann bat seine Frau ins Foyer.

Dort, so der Vorwurf, soll er einen Maurerhammer aus der Tasche gezogen haben und auf die 46-Jährige eingeschlagen haben.

Nur der Zivilcourage eines 23-jährigen Sprachschülers sei es zu verdanken, dass die Schwerverletzte den Anschlag überlebte.

Die irakische Flüchtlingsfamilie lebt seit Oktober 2015 mit fünf Kindern in Deutschland. Zuletzt wohnten die Eheleute in getrennten Asylunterkünften.

Nach der Anklage ist der Lebenswandel des Frau das Motiv für die Bluttat. Auch habe der Mann die Trennung nicht akzeptieren können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4983024?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F