>

Di., 17.10.2017

Sekundarschul-Neubau am Quellenhofweg – Sanierung des Gymnasiums und Berufskollegs 27,5 Millionen für Schulen in Bethel

Auf dem Gelände der alten Wäscherei am Quellenhofweg (links oben) entsteht die neue Sekundarschule.

Auf dem Gelände der alten Wäscherei am Quellenhofweg (links oben) entsteht die neue Sekundarschule. Foto: Hans-Werner Büscher

Von Hendrik Uffmann

Bielefeld (WB). Bethel investiert in den kommenden fünf Jahren 27,5 Millionen Euro in seine Schulen in der Ortschaft. Am Quellenhofweg entsteht ein Neubau für die Sekundarschule , das Gymnasium an der Rehwiese und das Berufskolleg am Zionswald werden saniert und erweitert. Zudem soll die neue Rettungsdienstschule am Remterweg bald eröffnen.

»Nach einer lange Beratungsphase haben wir jetzt ein Gesamtkonzept für unseren Stiftungsbereich Schulen«, sagte gestern Dr. Johanna Will-Armstrong, im Bethel-Vorstand für den Bereich Schulen zuständig.

»Insgesamt werden wir bis 2022 rund 50 Millionen Euro investieren, davon 27,5 Millionen in Bielefeld«, erklärte Dr. Rainer Norden, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der von Bodelschwinghschen Stiftungen. Die weiteren Projekte liegen unter anderem in den Bethel-Standorten in Berlin und Niedersachsen.

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag, 17. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5227832?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F