Di., 02.01.2018

Feuerwehr in Bielefeld mehrere Stunden im Einsatz Lange Ölspur: Polizei sucht Fahrer

Die Feuerwehr streute die Ölspur ab.

Die Feuerwehr streute die Ölspur ab. Foto: dpa

Bielefeld (WB). Eine mehrere Kilometer lange Ölspur hat sich am Dienstagnachmittag quer durch Bielefeld gezogen – von der Schüco-Arena aus über die Kurt-Schumacher-Straße und Jakob-Kaiser-Straße bis hin zur Stapenhorststraße und Herforder Straße. Der Verursacher der Spur ist flüchtig.

Die Feuerwehr war mehrere Stunden lang im Einsatz um die Spur abzustreuen. Nach Polizeiangaben hat sich der Fahrer eines Autos, vermutlich ein Landrover mit grüner Karosserie und weißem Dach, an der Straße Wickenkamp festgefahren – und sei dann weitergefahren.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den flüchtigen Fahrer unter 0521/5450.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5396337?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F