Do., 08.02.2018

Umsatz auf 2,3 Milliarden Euro gestiegen Rekordjahr für DMG Mori

Hat gut lachen: Vorstandsvorsitzender Christian Thönes.

Hat gut lachen: Vorstandsvorsitzender Christian Thönes. Foto: Oliver Schwabe

Bielefeld (WB). Das Maschinenbauunternehmen DMG Mori hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 2,35 Milliarden Euro verbucht. Der Auftragseingang lag mit 2,75 Milliarden Euro sogar um 16 Prozent über dem Vorjahreswert.

70 Prozent der Aufträge kamen im vergangenen Jahr aus dem Ausland. Das Vorsteuerergebnis stieg um 87 Prozent auf 176,4 Millionen Euro. Vorstandsvorsitzender Christian Thönes: »Unsere Erfolge im Geschäftsjahr 2017 können sich sehen lassen.«

DMG Mori - früher unter dem Firmennamen Gildemeister bekannt - teilte zudem mit, dass Michael Horn zum 15. Mai 2018 neu in den Vorstand einrücken wird. Der 46-Jährige ist derzeit Vorstandsmitglied der Körber AG in Hamburg und wird bei Gildemeister für Produktion, Logistik und Qualität verantwortlich sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5496297?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F