Di., 13.02.2018

Zumeist wurden 2017 Unglücksstellen in der Region angesteuert – mit Video Retter haben viel zu tun: Christoph 13 hebt 1410 Mal ab

Zu 1410 Notarzt-Einsätzen hoben die Luftretter – hier (von links) Henning Herlemann, Carsten Kirchhoff und Hannes Buß – vom Standort am Bielefelder Klinikum Rosenhöhe ab.

Zu 1410 Notarzt-Einsätzen hoben die Luftretter – hier (von links) Henning Herlemann, Carsten Kirchhoff und Hannes Buß – vom Standort am Bielefelder Klinikum Rosenhöhe ab. Foto: Oliver Schwabe

Von Daniel Salmon

Bielefeld (WB). Die Crew von Rettungshubschrauber Christoph 13 hatte auch im vergangenen Jahr reichlich zu tun: Zu 1410 Notarzt-Einsätzen hoben die Luftretter vom Standort am Bielefelder Klinikum Rosenhöhe ab.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) präsentierte die Zahlen für OWL am Dienstag im Zuge der Vorstellung der Bilanz der zwölf Standorte der »Retter in Orange«. Deutschlandweit gab’s 15.571 Einsätze.

"

Der braucht keine Rettungsgasse.

Rainer Kleibrink, Amtsleiter der Bielefelder Feuerwehr

"

»Der braucht keine Rettungsgasse«, sagt Rainer Kleibrink. Der Amtsleiter der Bielefelder Feuerwehr bringt damit den großen Vorteil von Rettungshubschrauber Christoph 13 auf den Punkt.

Denn er weiß: Je schneller ein Patient versorgt wird, desto größer ist die Chance, bleibende Schäden zu vermeiden. Daher sind die Dienste der Luftretter in der Region gefragt. 1410 Mal (389 Flugstunden) war die Crew, im vergangenen Jahr gefragt, transportierte dabei 267 Verletzte oder Erkrankte.

50 Kilometer Einsatzradius

Zumeist wurden Unglücksstellen in der Region angesteuert. 50 Kilometer beträgt der Einsatzradius in der Regel, geflogen wird bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Auch einen »Jubiläumsflug« absolvierte die Bielefelder Heli-Mannschaft 2017. Zum 50.000sten Mal rückte der Hubschrauber mit der Kennung Christoph 13 zu einem Einsatz aus. »Vom ostwestfälischen Himmel ist er kaum mehr wegzudenken«, sagt Kleibrink. 

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 14. Februar, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5522285?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F