Mi., 14.02.2018

Bielefelder Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe bei Identifizierung Unbekannter Toter entdeckt

Foto: dpa

Bielefeld (WB). Die Bielefelder Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung eines bislang unbekannten Toten.

Nach Angaben der Beamten hatten Arbeiter den männlichen Leichnam am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr im Stadtteil Sieker in einem Fußweg der Greifswalder Straße in Richtung Stadtbahnhaltestelle entdeckt. Die Identität des Toten ist bislang unklar. Anhaltspunkte auf eine Fremdeinwirkung, die zum Tod des Mannes führten, schließen lassen, gebe es laut Polizei nicht.

Der verstorbene Unbekannte soll ungefähr 50 bis 60 Jahre alt und etwa 170 cm bis 175 cm groß gewesen sein. Laut Polizei hatte er nur wenige Zähnen, kurze grau-schwarze Haare und einen grau-schwarzen Vollbart. Bekleidet war er mit einem schwarzen hüftlangen Winteranorak mit Kapuze, einer schwarzen Fleecejacke, einem karierten langärmeligen Hemd, einer Jogginghose und grauen Slippern der Marke Venice in Größe 43. Er trug eine grün-schwarze Leinentasche mit leeren Flaschen bei sich.

Hinweise zu der Identität des Toten nimmt das Kriminalkommissariat 11 in Bielefelder unter Telefon 0521/5450 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524147?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F