Mi., 14.03.2018

Bielefelder (45) verletzt Zusammenstoß am Kreisverkehr

Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Dienstagabend zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein Bielefelder (45) wurde dabei verletzt und musste aus seinem Wagen befreit werden.

Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Dienstagabend zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein Bielefelder (45) wurde dabei verletzt und musste aus seinem Wagen befreit werden. Foto: Feuerwehr

Herford/Bielefeld (WB). Bei einem Unfall am Kreisverkehr Elverdisser Straße/Auf der Helle wurde am Dienstagabend ein Bielefelder (45) verletzt.

Gegen 18 Uhr seien dort zwei Fahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache kollidiert, teilt die Feuerwehr mit. Ein 36-jähriger Autofahrer aus Lage sei bei dem Zusammenstoß nicht verletzt worden, sein Fahrzeug habe nur einen leichten Blechschäden davon getragen, heißt es.

Anders sah es beim Bielefelder aus, der in einem Mercedes unterwegs war. Er musste notärztlich versorgt werden »Da der 45-jährige Fahrer über starke Rückenschmerzen und ein Taubheitsgefühl in den Beinen klagte, wurde die Feuerwehr nachalarmiert«, heißt es in der Mitteilung, »um eine möglichst patientenschonende Rettung des Verletzten durchführen zu können.« Mithilfe eines hydraulischen Rettungsgerätes schnitten die Einsatzkräfte dazu eine Öffnung ins Fahrzeug.

Der Fahrer wurde anschließend mit dem Rettungswagen ins Klinikum Herford gebracht. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab, der Kreisverkehr musste für die Dauer der Rettungsmaßnahme gesperrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5590238?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F