Verl Beifuß als Kraftpflanze der Wanderer

Besuchen die Ausstellung: (von links) Margret Mutz, Ida Schlüter, Hedwig Ullenbrock, Agnes Venker, Monika Geschwandner und Rosa Neeser.Foto: Renate Ibeler

Das Sammeln von Kräutern an Mariä Himmelfahrt am 15. August ist ein vielerorts bekannter Brauch. Traditionell ist das kirchliche Fest mit einer Krautbundweihe verbunden. mehr...

Sie präsentieren das neue Kochbuch (von links): Inge Trame (Gleichstellungsbeauftragte), Elisabet Gündüz, Naila Bulun, Irina Scheit, Frank Mertens (Integrationsbeauftragter). Foto: Anna Dörscheln

Gütersloh Integration am Kochtopf

Der Internationale Kochclub »In andere Töpfe schauen« der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh findet nun schon seit zehn Jahren in der Küche der Volkshochschule statt. mehr...


Elke Pauly-Teismann (von links, Pro Wirtschaft GT), Gleichstellungsbeauftragte Eva Sperner und Initiatorin Jelena Woijack laden zum Auftakt des Karriere-Netzwerkes für Frauen ein.   Foto: Hentschel

Halle Frauen knüpfen Karriere-Netzwerk

Frauen sind gut darin, Kontakte zu knüpfen. Aber warum nutzen sie diese nicht, wenn es um ihre Karriere geht? Ein neues Netzwerk in Halle will Frauen in Führungspositionen unterstützen. mehr...


Auf der linken Seite des BMW (ein Mietwagen) ist der Rollerfahrer im Kreuzungsbereich von Greffener Straße / Am Wiedenfeld von einem 25-jährigen Versmolder erfasst worden. Der 81-jährige Rollerfahrer starb an der Unfallstelle. Foto: Stefan Küppers

Versmold 81-jähriger Rollerfahrer bei Unfall getötet

Ein 81-jähriger Rollerfahrer aus Versmold ist bei einem Verkehrsunfall auf der Greffener Straße in Versmold getötet worden. Er wurde von einem 25-jährigen BMW-Fahrer aus Versmold tödlich erfasst. mehr...


Caterer Michael Jankowski steht für Frische und Qualität. Gerade laufen die Vorbereitungen für die Verpflegung der Dritten Gesamtschule in Gütersloh, die er und sein Team, hier mit Mitarbeiter Maurice Schirge, übernommen haben. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Der Duft des ersten Schultags

Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst. Es soll lecker und gesund sein, und dabei so wenig wie möglich kosten: das Mittagessen an Schulen. Das »Star-Catering«-Unternehmen von Michael Jankowski übernimmt die Essensversorgung der Dritten Gesamtschule in Gütersloh (ehemals Hauptschule Nord), die am 30. August startet. mehr...


»Mein Gebet« hat Inge Spiering Nell, Künstlerin aus Halle, 2007 in Acryl auf Leinwand verewigt und damit ein Werk für die Ausstellung geschaffen, die in den vergangenen zehn Jahren in mehr als zwei Dutzend Orten zu sehen war. Am 14. Oktober kommt die Gemeinschaftsschau »Das Gebet« nun nach Werther. Foto:

Werther Beten in Bildern

Was ist Gebet? 30 Künstler aus zehn Nationen und unterschiedlichen Relgionsgemeinschaften geben in ihren Bildern Antworten. Die Wanderausstellung »Das Gebet« ist bald in Werther zu sehen. mehr...


Der VW Tiguan (hinten) rammte den Smart. Foto: Kerstin Eigendorf

Verl Smart kippt nach Unfall um

Ein Mann ist am Samstagmittag bei einem Unfall auf der Paderborner Straße in Verl leicht verletzt worden, als sein Smart von einem anderen Auto gerammt wurde und auf die Seite kippte. mehr...


Kofi Annan im November 2013 bei der Verleihung des Reinhard Mohn Preises in Gütersloh. Foto: Wolfgang Wotke

Genf Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Er galt als moralisches Gewissen der Welt, wurde Friedensnobelpreisträger – und musste doch einen bitteren Misserfolg als Vermittler verzeichnen. Nun ist Kofi Annan gestorben. mehr...


Zurzeit befinden sich die Räume der Gemeinde noch an der Gütersloher Straße 96. Doch hier ist es zu eng geworden. Foto: Berenbrinker

Verl Moschee im alten Restaurant

Nach jahrelanger Suche hat die türkisch-islamische Gemeinde einen neuen Standort gefunden. Anfang 2019 möchten die Muslime in die Räume des ehemaligen Restaurants Grenzeiche am Reckerdamm 146 ziehen. Eine Moschee, ein Jugend- und ein Teeraum werden entstehen. mehr...


Kein stationäres Hospiz, aber ein mobiles Hospizteam, das die Begleitung Sterbender übernimmt, gibt es in Steinhagen. Foto: dpa

Steinhagen »Sterben ist ziemlich intim«

Seit 20 Jahren gibt es die Hospizgruppe, heute das Mobile Hospizteam in Steinhagen. 1998 haben es Pfarrer Heinz-Jürgen Luckau und Ines Kaus gegründet. mehr...


Janine Flaskamp mit drei der fünf jungen Katzen aus dem letzten Wurf. Foto: Wienströer

Harsewinkel Neues Zuhause dringend gesucht

Zahlreiche heimatlose Katzen sind in den vergangenen Wochen in der Tierarztpraxis von Dr. Elke Meyer-Wilmes gestrandet. Die Vermittlung fällt jedoch schwer. mehr...


Mitglieder der Isselhorster Bürgerinitiative BISS besuchen das Tennet-Informationszentrum im Emsland. Foto:

Gütersloh Stadt setzt neue Frist

Zum Neubau einer Höchstspannungsleitung zwischen Gütersloh und dem Umspannwerk Hesseln in Halle setzt die Stadt Gütersloh eine neue Frist. Bis zum 12. Oktober können Bürger ihre Einwände gegen Planänderungen an 17 Maststandorten in Gütersloh einlegen. mehr...


Nikolaus Vollmer (links) und Heinz Beimdiek beobachten seit 1980, dass zahlreiche Autofahrer in der Kurve an der Sender Straße nahe des Klärwerks zu schnell fahren, drängeln oder gar kurz vorher überholen. Sie fordern ein Tempolimit. Foto: Eigendorf

Verl »Hier wird gerast«

»Wie viele und schwere Unfälle müssen noch passieren, dass endlich reagiert wird?«, fragt Heinz Beimdiek, Anwohner der Sender Straße. mehr...


Die Ehrenamtlichen vom Arbeitskreis Asyl bereiten mit Petra Holländer von der Gemeinde (2.v.l.) und Gemeindebibliothekarin Manuela Heinig (4.v.l.) das Sommerfest vor. Foto: Bluhm-Weinhold

Steinhagen Interkulturelle Begegnung

Das Heidefest am Sonntag, 2. September, bietet auch für eine Veranstaltung des Arbeitskreises Asyl einen hervorragenden Rahmen: das interkulturelle Sommerfest. mehr...


Sprühdose statt Motorsäge. Carsten Bölts (links) und Joel Buschmann markieren im Wald rund um die Ravensburg erkrankte Eschen, die im Herbst gefällt werden müssen. Foto: Johannes Gerhards

Borgholzhausen »Der Wald ist ein Multitalent«

Wenn Förster Carsten Bölts in Borgholzhausen rote Farbe an die Rinde sprüht, sind die Tage des Baumes gezählt. Er geht aber nicht nur zum Abholzen mit Motorsäge in seinen Wald. mehr...


Pferdehalterin Navina Horstmann aus Halle-Hesseln mit der sechsjährigen Traberstute Russie, die vermutlich in den Nachtstunden zum 15. August von einem Unbekannten mit einem Messer oder einem ähnlichen Gegenstand im Hinterlauf schwer veletzt worden ist. Foto: Stefan Küppers

Halle Pferderipper: Peta setzt 1000 Euro Belohnung aus

Die schwere Attacke auf ein Pferd in Halle, ruft jetzt auch die Tierschutzorganisation Peta auf den Plan. Sie lobt eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen. mehr...


LeiterInnen und Projektverantwortliche der Einrichtungen Internationales Kinderzentrum Blankenhagen, Kita Villa Sonnenschein und städtischen TEK Bülowstraße sowie der Grundschulen Blankenhagen, Edith-Stein und Blücherschule beim Auftakt der Arbeit. Foto: Kai-Uwe Oesterhelweg

Gütersloh Kinder schreiben und spielen eigenes Musical

Das Kindermusiktheaterprojekt der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung startet in eine neue Runde. Beim Auftakttreffen in Gütersloh haben die Verantwortlichen der teilnehmenden Gütersloher Einrichtungen beschlossen, gemeinsam mit 55 Kita- und 83 Grundschulkindern bis März 2019 ein Musiktheaterstück einzustudieren. mehr...


In der Woche vor »Verler Leben« möchte Christian Önaktug die Lions Lounge öffnen. Foto: Andreas Berenbrinker

Verl Neue Bar entsteht

In den Räumen der ehemaligen »Cabarna« an der Paderborner Straße 17 wird eifrig gewerkelt, gestrichen und geräumt. Noch vor »Verler Leben« möchte Christian Önaktug hier eine neue Bar eröffnen. Die »Lions Lounge« soll den Gästen eine gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre bieten. mehr...


Einen Ring aus Sterling-Silber mit rosafarbenen Saphir hat sich Careen Schimanski von Goldschmied Bernd Strüwe (hinten mit Petra Holländer) anfertigen lassen. Foto: Bluhm-Weinhold

Steinhagen Rosafarbener Saphir für die Heidekönigin

Steinhagen schmückt sich mit der Heidekönigin, und deshalb bekommt sie als Dank zum Ende ihrer Amtszeit selbst auch Schmuck. mehr...


Wer in einer kleinen Kommune wohnt, muss mehr Geld für die Abwasser- und Abfallbeseitigung zahlen. Foto: dpa

Gütersloh Kleine Kommunen sind besonders teuer

Der Bund der Steuerzahler hat nachgerechnet: Bei den Abwassergebühren ist Langenberg die teuerste Kommune im Kreis Gütersloh, bei den Abfallgebühren Borgholzhausen. mehr...