Sa., 22.10.2016

SPD sieht noch einigen Nachholbedarf – Radschnellweg nach Bielefeld ein Thema Mehr Schutz für Radfahrer

Hier ist der Radweg zu schmal, findet die SPD (von links): Rolf Syassen, Landtagsabgeordneter Georg Fortmeier, Harald Meierarnd, Dominik Kinner, Friedhelm und Heidi Piehl, Martina Frehsmann-Pryce, Arndt Keitel und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende aus Werther, Gert Klages.

Hier ist der Radweg zu schmal, findet die SPD (von links): Rolf Syassen, Landtagsabgeordneter Georg Fortmeier, Harald Meierarnd, Dominik Kinner, Friedhelm und Heidi Piehl, Martina Frehsmann-Pryce, Arndt Keitel und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende aus Werther, Gert Klages. Foto: Johannes Gerhards

Von Johannes Gerhards

Borgholzhausen(WB). »Der Gebrauch von Fahrrädern als Nahverkehrsmittel wird in der Bevölkerung immer beliebter«, sagt SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Syassen. Doch nicht überall sind die Voraussetzungen für Radfahrer gut.

Als Gründe für die gestiegene Beliebtheit von Fahrrädern führt Syassen gesundheitliche und ökologische Aspekte an. Außerdem sorge die Weiterentwicklung von E-Bikes und Pedelecs für eine steigende Akzeptanz des Fahrrads als Fortbewegungsmittel.

Aus Sicht der SPD-Fraktion ist die Sicherheit für Fahrradfahrer aber auch in Borgholzhausen nicht überall auf optimale Weise gewährleistet. Einer der vorliegenden Anträge beschäftigt sich mit dem Zustand auf der Bahnhofstraße zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Einkaufszeile, der andere thematisiert einen Radschnellweg zwischen Bielefeld und Borgholzhausen.

»Zurzeit ist die Radwegverbindung nach Bielefeld grottenschlecht«, sagt Rolf Syassen. Der Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier habe bereits mit Andreas Meyer vom Landesbetrieb Straßen NRW Gespräche geführt und mögliche Lösungsmöglichkeiten erörtert. Die Landesstraße L 785 hat demnach einen Regelquerschnitt von 14 Metern. Bei der nächsten Sanierung könnte auf der Nordseite ein 2,50 Meter breiter Radweg entstehen, der durch einen begrünten Bankettstreifen (1,00 bis 1,25 Meter) von der übrigen Fahrbahn abgetrennt wird.

Für den Autoverkehr bliebe dann immer noch genügend Platz. »Die derzeitige Situation mit beidseitigen Randstreifen verführt einige Verkehrsteilnehmer zum Rasen und hat auch schon mehrere Unfälle verursacht«, sagt der Piumer SPD-Ortsvorsitzende Harald Meierarnd. Mit seinem Kollegen Gert Klages aus Werther besteht in der Frage des Ausbaus weitgehende Einigkeit.

Man könne allerdings nicht davon ausgehen, dass mit der Umgestaltung schon im nächsten Jahr begonnen wird. »Zunächst muss es einen politischen Grundsatzbeschluss geben, der im Kreistag bereits gefasst wurde«, berichtet Klages. Dann könne das Ministerium den Landesbetrieb mit dem Umbau bei der nächsten Fahrbahnerneuerung beauftragen. Positiv falle ins Gewicht, dass man ohne zusätzlichen Grunderwerb auskomme und die Kosten sich im Vergleich zu einem neuen Radweg in Grenzen hielten, heißt es.

Auch im innerörtlichen Bereich, der sich durch den Kreisverkehr etwas nach Südwesten erweitert hat, ist der Ausbauzustand des so genannten Anderen Radwegs zwischen der Straße »In der Lake« und dem Kreisel keinesfalls zufriedenstellend. Vor allem bei Begegnungsverkehr kann es eng werden. Die SPD regt deshalb an, den Radweg unter Einbeziehung des vorhandenen Grünstreifens mit einem Bordstein zur Straße hin abzugrenzen, wie es auch im übrigen Verlauf der L 785 bis Strothenke der Fall ist.

Zusätzlich soll auf der nordwestlichen Seite ein Bürgersteig die Sicherheit von Fußgängern und Schulkindern gewährleisten helfen. Beide Anträge werden voraussichtlich schon in der nächsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am kommenden Donnerstag zur Sprache kommen, bevor der Rat am 10. November eine Entscheidung trifft.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4382388?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F