Gütersloh Anwohner kritisieren Lidl-Erweiterung

Der 15 Jahre alte Lidl-Markt an der Neuenkirchener Straße soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Foto: Stephan Rechlin

Der Anlieferverkehr des Lidl-Marktes an der Neuenkirchener Straße verstößt gegen gesetzliche Ruhezeiten. Das stellen Anwohner in einem Brief an den Planungsausschuss fest und bitten deshalb, die von Lidl erwünschte Erweiterung abzulehnen. mehr...

Symbolfoto Foto: dpa

Bielefeld/Gütersloh Hebammenzentrale macht vorerst weiter

Die Hebammenzentrale Bielefeld-Gütersloh wird ihre Arbeit zunächst fortsetzen. Das hat Bielefelds Dezernentin Anja Ritschel während der Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses mitgeteilt. mehr...


Der Wagen wurde komplett zerstört. Foto: Polizei

Gütersloh A 2: Auto von Betonröhren begraben

Auf der Autobahn 2 bei Oelde hat am Donnerstagmorgen ein Lastwagen seine Ladung verloren und ein Auto darunter begraben. mehr...


Die Stadtbuslinie 211, derzeit im Fußball-WM-Fieber, darf ihre Haltestellen zwischen dem ZOB und Blankenhagen weiter zu ansteuern wie bisher. Der Planungsausschuss will die aktuelle Routenführung beibehalten. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh Linie 211 darf weiterrollen

Die Buslinie 211 ist ein Dauerbrenner in Blankenhagen. Seit der Fahrplanänderung 2015 hagelte es Proteste. Daraufhin wurde der Fahrplan umgestellt – und rief prompt neue Proteste hervor. mehr...


Nicht zu übersehen: Die Seitenwand des Spielzeugwarengeschäfts Witthoff ist durch zwei dicke Stahlträger stabilisiert worden. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Stahlträger lassen auf sich warten

Nach dem Abbruch des Fischgeschäftes »Nordsee« am Berliner Platz in Gütersloh ruht die Baustelle seit mehr als zwei Monaten. Derzeit ist ungewiss, wann es weitergeht. mehr...


Noch müssen Radfahrer in Friedrichsdorf auf der Fahrbahn oder auf den Bürgersteigen fahren, wenn sie auf der Senner Straße nach Bielefeld oder von dort zurückradeln wollen. Im kommenden Jahr will die Stadt ihnen einen Schutzstreifen bauen. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh Radfahrer erhalten Schutzstreifen

An der Senner Straße zwischen Friedrichsdorf und Bielefeld wird aller Voraussicht nach im kommenden Jahr ein Radweg gebaut, der so aber nicht genannt werden darf. Mit dem Tempo-30-Wunsch auf der Friedrichsdorfer Straße wird es dagegen schwierig. mehr...


Er sieht nicht nur wie Marius Müller-Westernhagen aus, er singt auch noch dessen Lieder. Beim »Wies’n Rock« ist Mariuzz der Hauptact.

Gütersloh Tippes lauteste Gartenparty

Der 20. Geburtstag vom »Wies’n Rock« ist ein Grund zum Feiern: 20 Jahre »Wies’n Rock« bedeutet viele Hundert ehrenamtliche Helfer, mehrere 1000 Liter Bier, viele Bands und das ein oder andere spannende Erlebnis. mehr...


Am Dienstag Abend wären zwei Radspuren auf der Friedrich-Ebert-Straße kein Problem gewesen. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh »Lasst uns die Piste doch untertunneln«

»Einigen von ihnen scheint es in dieser Frage an Vorstellungskraft zu fehlen« – mit diesen Worten kommentiert Maik Steiner (Grüne) die Abfuhr des Planungsausschusses an den Antrag der Grünen, zwei von vier Fahrbahnen der Friedrich-Ebert-Straße in Radwege umzuwandeln. mehr...


Landrat Sven-Georg Adenauer übt Kritik an der Wortwahl der SPD-Fraktion. Foto: Herrmann

Gütersloh »Ein Schlag ins Gesicht meiner Mitarbeiter«

Landrat Sven-Georg Adenauer fordert von der SPD-Kreistagsfraktion eine Entschuldigung bei seinen Mitarbeitern, die in der Ausländerbehörde ihren Dienst tun. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Kreis Gütersloh Polizei warnt vor betrügerischen Kaffeefahrten

Die Polizei im Kreis Gütersloh warnt vor möglichem Betrug im Zusammenhang mit so genannten »Kaffeefahrten«. mehr...


1 - 10 von 2714 Beiträgen