So., 18.06.2017

Feuerwehr rückt nach Blankenhagen aus Drei Autos durch Feuer zerstört

Rauch und Flammen stiegen während der Pkw-Brände am frühen Sonntagmorgen, auf einem Parkplatz im Rudolstädter Weg, inmitten eines Wohngebietes in Blankenhagen auf.

Rauch und Flammen stiegen während der Pkw-Brände am frühen Sonntagmorgen, auf einem Parkplatz im Rudolstädter Weg, inmitten eines Wohngebietes in Blankenhagen auf. Foto: Gabriele Grund

Gütersloh (WB/GG). Der Brand von gleich drei Autos hat in der Nacht zu Sonntag die Feuerwehr im Gütersloher Ortsteil Blankenhagen beschäftigt. Brandstiftung ist laut Polizei nicht auszuschließen.

Gegen 2.20 Uhr wurde sie zum Einsatz im Rudolstädter Weg gerufen. Ein Anwohner war durch ein lautes Knacken wach geworden. Als er die drei brennenden Fahrzeuge sah, wollte er den Notruf wählen, doch ein Fahrzeug der Berufsfeuerwehr fuhr bereits vor.

Trotz des schnellen Eingreifens der insgesamt sechs Feuerwehrleute und Einsatzleiter Frank Vornholt brannten die drei Autos im Motor- und Innenraum aus.

Brandermittler der Kreispolizeibehörde Gütersloh beschäftigten sich noch in der Nacht mit der Entstehungsursache. Wodurch die Autos entzündet wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Da sie aber zeitgleich im Frontbereich brannten, sei vermutlich von Brandstiftung auszugehen.

Personen wurden nicht verletzt. Der Schadenschaden beläuft sich auf mehr als 30.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4936228?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F