Do., 05.10.2017

Gütersloh: Verträge unterzeichnet, Finanzierung steht – jetzt geht’s um Bauerlaubnis Schranke kommt erst 2018

Bei dem schlimmen Verkehrsunfall am 16. Mai 2016 haben zwei Menschen am Bahnübergang Blankenhagener Weg ihr Leben verloren. Die TWE selbst hat daraufhin vorgeschlagen, dort eine 400 000 Euro teure Schrankenanlage zu installieren.

Bei dem schlimmen Verkehrsunfall am 16. Mai 2016 haben zwei Menschen am Bahnübergang Blankenhagener Weg ihr Leben verloren. Die TWE selbst hat daraufhin vorgeschlagen, dort eine 400 000 Euro teure Schrankenanlage zu installieren. Foto: Wolfgang Wotke

Von Stephan Rechlin

Gütersloh-Blankenhagen (WB). Der schreckliche Unfall auf dem Bahnübergang am Blankenhagener Weg liegt jetzt 17 Monate zurück. Wenn die geforderte Schranke dort installiert wird, werden es gut zwei Jahre sein. Aber immerhin wird sie gebaut.

Im Frühjahr hatte Romy Mothes von der Captrain Deutschland GmbH, dem Mutterkonzern der Teutoburger Wald Eisenbahn (TWE), auf die Installation der Schrankenanlage noch in diesem Jahr gehofft. Daraus wird nichts – die dazu erforderliche Kreuzungsvereinbarung zwischen der TWE und der Stadt ist erst vor zwei Wochen unterzeichnet worden.

Die 400 000 Euro teure Anklage soll zu gleichen Teilen von der TWE, der Stadt und dem Land finanziert werden. Diese Aufteilung wird im Eisenbahngesetz festgelegt. Die Stadt hat ihren 136 000 Euro hohen Beitrag geteilt. Die eine Hälfte des Betrages steht im bereits genehmigten Haushalt des Jahres 2017, die andere Hälfte im Entwurf für 2018. Tiefbauamtsleiter Alfons Buske: »Diesem Entwurf muss der Rat aber erst noch zustimmen.«

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag, 5. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Gütersloh.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5200811?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F