Mo., 16.04.2018

Kreis-CDU schickt sieben Delegierte nach Hamburg zur Wahl des Bundesvorstandes Entsetzen über Lage in Syrien

Gäste und Präsidium (von links): Europaabgeordneter Elmar Brok, Klaus Dirks (Schloß Holte-Stukenbrock), Elisabeth Witte, Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB (beide Rheda-Wiedenbrück), Elke Hardieck (Halle), JU-Bundesvorsitzender Paul Ziemiak, Robin Rieksneuwöhner (Verl) und Landtagspräsident André Kuper (Rietberg).

Gäste und Präsidium (von links): Europaabgeordneter Elmar Brok, Klaus Dirks (Schloß Holte-Stukenbrock), Elisabeth Witte, Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB (beide Rheda-Wiedenbrück), Elke Hardieck (Halle), JU-Bundesvorsitzender Paul Ziemiak, Robin Rieksneuwöhner (Verl) und Landtagspräsident André Kuper (Rietberg).

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück (WB). Europaabgeordneter Elmar Brok ist nach eigenen Angaben ein »abgebrühter Typ«. Trotzdem zeigte er sich beim 54. Kreisparteitag der CDU im Reethus in Rheda-Wiedenbrück entsetzt über die aktuelle politische Lage in Syrien. Gegen die Massenvernichtungsmittel Assads müsse etwas getan werden, aber das sei Sache der Europäischen Union, sagte Brok.

Als Gastredner begrüßte Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB den Bundesvorsitzenden der Jungen Union, Paul Ziemiak MdB. Er nahm der FDP übel, dass ihr erst nach einem Monat Koalitionsverhandlungen aufgefallen war: »Jamaika, das geht nicht.«

Der Diskussion um Superreiche und Hartz-IV-Empfänger hielt der CDU-Politiker aus Iserlohn entgegen: »95 Prozent der Bevölkerung gehören weder zu der einen noch zu der anderen Gruppe, bezahlen aber alles. Um die müssen wir uns kümmern.« Bei der Islam-Diskussion ging es ihm darum, welcher Islam zu Deutschland passt: »Wer Kinder zwingt, Kopftücher zu tragen, sicherlich nicht.

Sieben Delegierte fahren zur Wahl des Bundesvorstandes

Wahlen der Delegierten für den Bundes-, Landes- und Bezirksparteitag bestimmten die Tagesordnung. Sieben Frauen und Männer fahren vom 6. bis zum 8. Dezember nach Hamburg, um den CDU-Bundesvorstand einschließlich Angela Merkel zu wählen. Es sind Kreisvorsitzender Ralph Brinkhaus MdB (Wiedenbrück), Klaus Dirks (Schloß Holte-Stukenbrock), Dr. Christine Disselkamp (Herzebrock), Landtagspräsident André Kuper (Rietberg), Detlef Temme (Steinhagen), Raphael Tigges MdL (Gütersloh) und Elisabeth Witte (Rheda). Bei Verhinderung stehen 13 Ersatzdelegierte bereit. Europaabgeordneter Elmar Brok überreichte Blumen an die erfolgreichsten Mitglieder-Werberinnen Annegret Jürgenliemke (Schloß Holte-Stukenbrock/12), Anja Rodenbeck (Westerwiehe/8) und Ursula Doppmeier (Gütersloh/7).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5662425?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F