Do., 17.05.2018

Die Polizei sucht Zeugen für den Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Berliner Straße in Gütersloh. Mitarbeiter mit Messer bedroht

In Gütersloh ist an der Berliner Straße eine Spielhalle überfallen worden.

In Gütersloh ist an der Berliner Straße eine Spielhalle überfallen worden. Foto: Jörn Hannemann

Gütersloh (WB). Ein bislang unbekannter, maskierter Täter hat am frühen Donnerstagmorgen um 0.55 Uhr eine Spielothek an der Berliner Straße 53 überfallen.

Der Mann bedrohte den Mitarbeiter der Spielhalle mit einem Messer und forderte Geld. Der Täter ging daraufhin hinter die Theke und nahm sich einen geringen Bargeldbetrag aus der Kasse.

Daraufhin schob der Mitarbeiter den Räuber erst aus dem Thekenbereich und anschließend aus einer der Eingangstüren, die er dann abschloss. Der Räuber kam jedoch unmittelbar danach durch die zweite Eingangstür, um nochmals Geld aus der Kasse zu nehmen. Auch beim zweiten Mal schob der Angestellte den Unbekannten aus der Spielothek. Dabei verletzte er sich leicht an dem Messer des Täters.

Der Räuber wird wie folgt beschreiben: Er ist 1,70 Meter groß, auffällig schlank, hat einen ausländischen Akzent und trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke, einen schwarzen Rucksack und eine schwarze Maske.

Die Polizei sucht Zeugen. Angaben nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241/8690 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745920?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F