Sa., 30.12.2017

Jost Kobusch will nach Erstbesteigung im Himalaja 2018 den Mont Blanc bezwingen Wenn das Leben an einem Haken hängt

Jost Kobusch steht am 3. Oktober auf dem Gipfel des Nangpai Gosum II. Als erster Mensch hat er der 7296 Meter hohe Gipfel im Himalaja besiegt.

Jost Kobusch steht am 3. Oktober auf dem Gipfel des Nangpai Gosum II. Als erster Mensch hat er der 7296 Meter hohe Gipfel im Himalaja besiegt. Foto: Jost Kobusch

Von Johannes Gerhards

Halle/Borgholzhausen (WB). 2017 hat der Borgholzhausener Extrembergsteiger Jost Kobusch den höchsten noch nicht bestiegenen Berg des Himalaja bezwungen. 2018 ist erst einmal der Mont Blanc dran – und wichtige Klausuren.

Ulrich Fälker freut sich darüber, dass er in Kobuschs Buch »Ich oben allein: Vom Überleben eines jungen Solo-Bergsteigers« erwähnt wird. Sein früherer Schüler seinerseits ist froh, dass es solche Lehrer gibt. Zwischen Erstbesteigung des Nangpai Gosum II, Felsenklettern in Dubai und Lesungen an Gütersloher Schulen bleibt noch etwas Zeit, die frühere Wirkungsstätte zu besuchen.

Kletterwand gegen Höhenangst

In der von Ulrich Fälker initiierten Kletter-AG an der PAB-Gesamtschule hat Jost seinerzeit die Höhenangst überwunden und seine Leidenschaft für das Bergsteigen entdeckt. Vorläufiger Höhepunkt in der noch jungen Karriere des 25-Jährigen war die Expedition zum Gipfel eines bisher unbestiegenen Siebentausenders im Himalaja. »Auf tibetisch heißt es Passage der drei Gesichter«, sagt Kobusch über das aus drei Gipfeln bestehende Bergmassiv.

Die jüngste Expedition war seine bisher aufwendigste. Aus der Ferne dokumentierte Kameramann Raphael Schardt den Aufstieg. »Oben habe ich als Beweis tibetanische Gebetsflaggen hinterlassen und ein Selfie gemacht«, berichtet Kobusch. Das faszinierende Bildmaterial wird derzeit zu einem Film zusammen geschnitten und könnte im Rahmen des Festivals »European Outdoor Filmtour« gezeigt werden.

Studium würde er gern outsourcen

»Schließlich finanziere ich mit Bergsteigen mein Studium, das ich im Übrigen gerne outsourcen möchte«, erzählt Jost Kobusch schmunzelnd. Demnächst stehen auch Klausuren im Fach Sports Engeneering an der TU Chemnitz in seinem eng getakteten Terminkalender. Für den Ausrüster »Black Yak« testet und entwickelt er innovative Ausrüstungen unter Extrembedingungen. 

Auf dem Gipfel des Nangpai Gosum II war dennoch eine kleine Begleiterin dabei, der er die faszinierende Rundumsicht mit Blick auf den Mont Everest vor laufender Kamera präsentieren konnte. Die weit gereiste hölzerne Tigerente wird demnächst im Kinderfernsehen mit von der Partie sein, wenn Jost Kobusch seine Abenteuer ausführlich beschreibt.

Junge Menschen ermuntern

Durch seine Multimedia-Vorträge in Gütersloher Schulen möchte er junge Menschen auch dazu ermuntern, sich von Fehlern nicht beirren zu lassen. Beim jüngsten Aufstieg habe er zunächst eine nicht funktionierende Route gewählt. »Als eine lange Eisschraube durch Sonneneinstrahlung heraus geschmolzen ist, hing ich am Schlaghaken und dachte an die vielen schönen Dinge, die ich im Leben noch tun möchte«, ruft sich Jost Kobusch die dramatische lebensbedrohende Situation noch einmal in Erinnerung.

Er sei dann umgekehrt und habe auf anderer Strecke ohne größere Probleme den Gipfel erreicht. Auf die Frage nach dem besonderen Reiz einer Erstbesteigung antwortet Jost Kobusch: »Ich mache nicht so gerne das, was ich schon kann«. Er liebe das Abenteuer am »Rand zum Weltraum«. Eine kleine Belohnung sei aber schon die Listung für den »Piolet d’Or«, so etwas wie der Oscar im extremen Bergsport.

Noch in diesem Winter möchte er den Mont Blanc über die Südseite erklimmen und anschließend mit dem Snowboard runterfahren. Er freue sich schon jetzt auf die spektakuläre 45 Kilometer lange Abfahrt, sagt Jost Kobusch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5388362?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F