Mo., 01.01.2018

Private Ladestationen für das Elektro-Auto werden in Halle doppelt bezuschusst TWO fördert Strom von der Wand

Wandladestationen zur Betankung von Elektroautos gibt es mittlerweile in vielen Ausführungen. Die Technischen Werke Osning fördern die private Installation mit einmalig 100 Euro.

Wandladestationen zur Betankung von Elektroautos gibt es mittlerweile in vielen Ausführungen. Die Technischen Werke Osning fördern die private Installation mit einmalig 100 Euro.

Halle (WB). Halles Energieversorger Technische Werke Osning GmbH (TWO) fördert ab 2018 die Anschaffung privater Ladestationen: Einmalig 100 Euro können die Kunden beantragen, die bei sich daheim eine sogenannte Wallbox zur Akku-Aufladung von Elektroautos installieren lassen.

Viele Menschen denken über den Kauf eines Elektroautos nach. »Die meisten sind Berufspendler, die täglich eine bestimmte Strecke fahren«, erklärt Andrea Knoke, Leiterin Geschäftsbereich Handel und Vertrieb der TWO. Andere wollen die neue Technologie ausprobieren, setzen das E-Auto als Zweit- oder Drittfahrzeug ein.

Mit Starkstrom geht es schneller

Praktisch ist hier eine Ladestation für die eigene Garage wie die »Wallbox«. Die Wandladestation verbindet das hauseigene Stromnetz mit dem E-Auto. 230 Volt-Leitungen reichen aus, mit Starkstrom geht das Wiederaufladen der Akkus aber wesentlich schneller. Da die Steckersysteme nicht einheitlich sind, bieten Autohersteller Wallboxen passend zum Auto zwischen 400 und 1000 Euro an. Mittlerweile etablieren sich immer mehr freie Anbieter wie »Wallbe« aus Schlangen, die unterschiedliche E-Mobility-Lösungen anbieten.

Anträge ab Januar stellen

Den Zuschuss für die Ladestationen können TWO-Privatkunden ab Januar beantragen. Eine Rechnung mit Gerätetyp, ausgestellt auf den Beantragenden, ist vorzulegen. Die Zuschussauszahlung erfolgt nach Prüfung. Die Fördersumme aus dem Klimaschutzprogramm der TWO Maßnahmen ist mit 30.000 Euro gedeckelt. Der 2017er Topf ist noch nicht ausgeschöpft. Förderbedingungen sowie der Zuschussantrag finden sich unter www.two.de/klimaschutzprogramm im Internet. Man kann die Unterlagen auch unter Tel. 85 82 30 anfordern. Auch das Land hat ein Zuschussprogramm für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur aufgebaut.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5388433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F