Harsewinkel »Feuerwehr ist nicht zu ersetzen«

Mit Ehrennadeln ausgezeichnet (von links): Josef Feismann wurde für 60 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit geehrt, Josef Brügge für 70 Jahre und Willi Kalze für 75 Jahre. Foto: Gabriele Grund

Bei ihren Einsätzen riskieren die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Kopf und Kragen. Bei der Feuerwehr Harsewinkel blieben zum Glück alle Einsatzkräfte von Unglücksfällen verschont. mehr...

Die Steinhäger Straße bekommt eine Abbiegespur ins geplante Gewerbegebiet und damit in die Straße Auf den Middeln. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel Jetzt sind die Kritiker am Zug

Das geplante Gewerbegebiet westlich der Steinhäger Straße nimmt weiter Form an. Aktuell bereitet die Stadt Harsewinkel die Unterlagen zur Entwicklung des Gewerbegebietes zur Einsicht vor. Damit sind nun die Kritiker am Zug. mehr...


Wollen zusammenarbeiten (von links): Rolf Weishaupt (Volksbank Warendorf), Norbert Eickholt (Volksbank im Ostmünsterland), Martin Weber (Warendorf), Thomas Schmidt (Warendorf) und Meinhard Deppe (Ostmünsterland). Foto: Volksbank

Harsewinkel Nachbar-Volksbanken wollen fusionieren

Die Volksbank im Ostmünsterland mit Sitz in Harsewinkel will zum 1. Januar 2019 mit der Volksbank Warendorf fusionieren. Das Warendorfer Kreditinstitut ist mit einer Bilanzsumme von 1,5 Milliarden Euro etwa dreimal so groß wie die neue Partnerin. mehr...


Jana Salewski und Pia Wattenberg (von links, beide 15) sind vor zehn Jahren dabei gewesen, als die Kinder der Igel- und Schmetterlingsgruppe zusammen mit Tina Justus (3. von links mit dem Brief) die Flaschenpost in den Ölbach geworfen haben. Die beiden können sich aber nicht mehr wirklich daran erinnern.  Auch ob sie die Flaschenpost von eine Brücke geworfen haben, weiß keine von ihnen mehr. Die Kindergartenzeit sei aber schön gewesen, sagen die beiden. Das findet auch Lukas (5), der in die ehemalige Schmetterlingsgruppe geht, die jetzt Hasengruppe heißt, und der auch gerne mal eine Flaschenpost versenden würde. Foto: Matthias Kleemann

Schloß Holte-Stukenbrock/Harsewinkel Zustellung nach zehn Jahren

Fast zehn Jahre war eine Flaschenpost von Schloß Holte-Stukenbrock nach Greffen, einem Ortsteil von Harsewinkel, unterwegs. Kinder der Kindertagesstätte Edith Stein haben sie im Mai 2008 im Holter Wald in den Ölbach geworfen. Das Ehepaar Freese aus Greffen hat sie dort am Neujahrstag am Ufer der Ems gefunden. mehr...


Berufliche Vorbereitung durch praktischen Unterricht: Unter der Regie des Gesamtschul-Fördervereines, als neuer Träger, wird die Außenwerkstatt weiterhin Bestand haben. Dafür stehen (von links) Hermann Hecker, Wolfgang Kühle, Jochen Czech und Andreas Stork. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Es wird weiter gebohrt und geschraubt

Die preisgekrönte Außenwerkstatt der aufgelösten August-Claas-Hauptschule befindet sich seit dem 1. Januar in neuer Trägerschaft. Nun wurde der Schlüssel an die »Neuen« übergeben. mehr...


Dachdeckermeister Dieter Berheide (rechts) ist seit der ersten Stunde des Berufsparcours im Jahr 2009 mit dabei. Er präsentiert sein Unternehmen und lässt die Schüler gerne mal eine Schieferplatte mit dem Schieferhammer zurecht hämmern. Foto: Westerwalbesloh/Archiv

Harsewinkel »Schüler tüfteln lieber, als zu büffeln«

Wenn um sieben Uhr morgens vor der Mehrzweckhalle in Harsewinkel die Handwerkerbullis parken und drinnen fleißig Maschinen aufgebaut werden, dann steht wieder der Berufsparcours an. mehr...


Michael Schmitfranz, Nicklas Jerke und Mario Fritsche sind mehrere Stunden im Ortsteil Greffen unterwegs, um die vor die Türen gelegten Weihnachtsbäume abzuholen. Im Gegenzug nehmen sie eine kleine Spende entgegen. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Ab in den Schredder

Weihnachten landet auf dem Anhänger: Ehrenamtliche Sammeltrupps in Marienfeld, Greffen und Harsewinkel haben mit großem personellen und maschinellen Aufwand ausgediente Weihnachtsbäume aufgeladen. mehr...


Diesen denkmalgeschützten, reich verzierten Balken aus Eichenholz wollen Brackweder Bürger vor Ort behalten. Foto: Markus Poch

Harsewinkel Ein alter Balken spaltet die Gemüter

Das Bürgerhaus Marienfeld ist fast fertig, nun rückt das nächste historische Projekt der Familie Bessmann in den Blick. Bekanntlich haben die heimischen Textilunternehmer vor, einen 235 Jahre alten Hof in Bielefeld-Brackwede ab- und in Marienfeld wieder aufzubauen. mehr...


Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide und »der Mann der Zahlen«, Kämmerer Heinz Niebur, haben gestern den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2018 vorgestellt. Der dicke Wälzer umfasst 600 Seiten. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel 2018 wird ein Jahr ohne neue Schulden

600 Seiten stark, rund 1,5 Kilo schwer und voller Zahlen: Kämmerer Heinz Niebur und Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide haben den Haushaltsplanentwurf vorgelegt. mehr...


1 - 10 von 425 Beiträgen
Wetter in Gütersloh
Montag, 22. Januar 2018
Sprühregen, 1°C - 6°C
Dienstag, 23. Januar 2018
Bedeckt, 3°C - 9°C
Mittwoch, 24. Januar 2018
Bedeckt, 9°C - 14°C
Donnerstag, 25. Januar 2018
Regen, 6°C - 10°C
Freitag, 26. Januar 2018
Stark bewölkt, 4°C - 7°C