Harsewinkel Offiziere in Gummistiefeln

Die fleißigen Offiziere des Heimatvereins Marienfeld haben den mit Blumen und Bodendeckern bepflanzten Kreisel am Anton-Bessmann-Ring in Marienfeld von Unkraut befreit und wieder aufgehübscht. Demnächst bekommen sie dabei Unterstützung von der Stadt. Foto: Gabriele Grund

Ein ganz besonderer Grünflächen-Pflegetrupp ist auf dem Verkehrsrondell am Anton-Bessmann-Ring in Marienfeld im Sondereinsatz gewesen. 13 Mitglieder des Offizierskorps des Heimatvereins Marienfeld haben dafür die Uniformen gegen Latzhosen und festes Schuhwerk getauscht. mehr...

Die Lutter mit der angrenzenden Umgestaltungsfläche: Das Hühnermoor befindet sich im Hintergrund im Bereich der Gehölze. Foto: NZO

Harsewinkel Wenn’s gut läuft, kommt der Lachs

Es ist ein ambitioniertes Projekt, das die EU sich mit der Wasserrahmenrichtlinie auf die Fahne geschrieben hat: Bis spätestens 2027 sollen alle Gewässer in einem »guten Zustand« sein. Ein kleiner Beitrag dazu ist die Renaturierung der Lutter am Hühnermoor. mehr...


Ein Blick von oben auf das Areal, auf dem das neue Gewerbegebiet entstehen soll. Foto: Harsewinkeler Bürgerbeteiligung

Harsewinkel Rat soll Baupläne festzurren

Seit fünf Jahren läuft die Planung für das Gewerbegebiet westlich der Steinhäger Straße. Am Donnerstag, 14. Juni, soll der Rat den neuen Bebauungsplan samt Flächennutzungsplan beschließen. mehr...


Claas ­– hier Geschäftsführer Jan-Hendrik Mohr – hat in Russland den Status eines russischen Unternehmens. Foto: Oliver Schwabe

Bielefeld/Harsewinkel Landwirtschaft hat in Moskau Priorität

Wenige deutsche Familienunternehmen sind mit Russland so verbunden wie der Harsewinkeler Landmaschinen-Hersteller Claas. Im Hintergrund steht, wie Geschäftsführer Jan-Hendrik Mohr erläutert, der Wille der Moskauer Führung, die Agrarwirtschaft voran zu bringen. mehr...


Auf dem Bauernmarkt in Greffen haben die Marktbeschicker einiges feilgeboten: Am Stand von Ramphaiphan Kirchhoff haben die Besucher herrliche Frühlings- und Sommerblumen erwerben können. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Schön ländlich und richtig dufte

Ein ganz besonderer Herzensbrecher ist beim diesjährigen Greffener Bauernmarkt auf dem Gelände des Hofes Hemkemeyer an der Bee­lener Straße zu Gast gewesen. mehr...


Jörge Lory, Marcel Heytens, Philippe Gandilhon und Pascal Blier (von links) kredenzen den Besuchern allerlei Leckereien aus der heimischen Region um Les Andelys. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Rotwein trägt den Namen der Tochter

Unter die treuen Besucher des Weinfestes haben sich bei der 22. Auflage auch viele neue und junge Gesichter gemischt. Die vier Winzer und drei Weinhändler hatten darum alle Hände voll zu tun. mehr...


Fünf Hektar groß ist das neue Baugebiet, das an der Oesterweger Straße entstehen soll.

Harsewinkel Der Kiebitz hat sich verabschiedet

Vor zwei Jahren wollte die Stadt Harsewinkel mit der Planung eines neuen Baugebietes beginnen. Der Kiebitz machte ihr damals einen Strich durch die Rechnung. Nun kann es aber losgehen. mehr...


Der Gütersloher Landrat Sven-Georg Adenauer stellt sich die bedinglos hinter die Entscheidung seiner Polizeibehörde. Foto: Kreis Gütersloh

Harsewinkel »Kein Verständnis für Voyeurismus«

Die Entscheidung der Gütersloher Polizei, die Öffentlichkeit nicht schon im November über den mutmaßlichen Missbrauch eines 14 Jahre alten Mädchens informiert zu haben, wird von Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU) ohne Einschränkung unterstützt. mehr...


Kosten schon einmal – der Wein schmeckt (von links): Werner Lange, Bernhard Brockmann, Barbara Flaßkamp und Anita Lange. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Weindörfchen im Herzen der Stadt

Die Mähdrescherstadt ist an diesem Wochenende erste Adresse für Genussfreunde:  Die 22. Auflage des Weinfestes ist am Freitag eröffnet worden. mehr...


11 - 20 von 597 Beiträgen