Harsewinkel Kirmestreiben ist eröffnet

Tina Klawitz (15) versucht ihr Glück beim Fadenziehen an der Bude von Dirk und Claudia Stippich.

Mit 15 Minuten freier Fahrt auf allen Fahrgeschäften ist der Kleesamenmarkt in der City eröffnet worden. Vor allem Jugendliche nutzten die Gelegenheit, sich richtig durchschütteln zu lassen. mehr...

Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Freitag auf einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Güterzug erfasst worden. Das Fahrrad des 80-Jährigen wurde vom Zug mitgeschleift. Foto: Grund

Harsewinkel Tödlicher Unfall am Bahnübergang

An einem unbeschrankten Bahnübergang an der Alten Brockhäger Straße ist am Freitagmorgen ein Radfahrer von einem Güterzug erfasst worden. Der 80-Jährige war sofort tot. mehr...


Blick in die Zukunft: So soll das neue Test- und Prüfzentrum aussehen. Foto: Claas

Harsewinkel Claas investiert 15 Millionen Euro am Standort

Der heimische Landmaschinenhersteller Claas baut am Standort Harsewinkel ein neues Test- und Prüfzentrum. Das Unternehmen will dafür 15 Millionen Euro investieren. mehr...


Die Kameraden Rudi Hirsch (von links), Dierk Oesterwinter, Christian Fechtelkord, Bernhard Kroeger und Nils Petermann treffen die Vorbereitungen für das Feuerwehrfest. Foto: Hendrik Christ

Harsewinkel Jetzt wird bei der Feuerwehr richtig eingeparkt

Das neue Gerätehaus steht bereit für die Freiwillige Feuerwehr in Harsewinkel. Was noch aussteht, ist die Einweihung der Zentrale. Ende des Monats gibt es erst einen offiziellen Festakt, anschließend eine große Party. mehr...


Anwohner des geplanten Gewerbegebietes übergeben 162 Protest-Unterschriften (von links): Thorsten und Susanne Götker, Margret Hönsch, Claudia Gerdhenrichs, Susanne Herkt-Motalto und Maxine (9), Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide, Eugen Claas. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel »Anwohner-Ängste nicht berücksichtigt«

Auch im zweiten Anlauf sind die Anwohner mit dem geplanten Gewerbegebiet an der Steinhäger Straße, früher Auf den Middeln, nicht einverstanden.162 Unterschriften machen dies deutlich. mehr...


Sie freuen sich auf das turbulente Wochenende in der Innenstadt (von links): Agnes Carstens, Thomas Wittenbrink, Michelle Franke, alle von der Stadtverwaltung. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel Rummel lädt zum Bummel

Kaum sind die letzten Ostereier verspeist, steht schon der nächste Termin im Harsewinkeler Kalender: Der Kleesamenmarkt wirft seine Schatten voraus. Eröffnet wird er am Freitag, 28. April. mehr...


Erster Spatenstich: Erich Tarrach (Verein Daheim), Susann Klingert (Geschäftsleitung Pflege Daheim), Heinrich Splietker (Bauunternehmen), Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide, Burkhard Kankowski (Geschäftsführung Daheim) und Moritz Splietker (Bauleitung, von links). Foto: Elke Westerwalbesloh

Harsewinkel Tagespflege trifft auf Hausgemeinschaft

Beim Bauvorhaben des Vereins »Daheim« an der Hanfstraße in Marienfeld steht eine Kombination von Tagespflege und Hausgemeinschaft im Fokus. Drei Millionen Euro wird der Neubau kosten. mehr...


Der Haupteingang der Klosterkirche ist bis voraussichtlich Juli eingerüstet. Hier wird der Kirchturm restauriert. In den vergangenen zwei Jahren war die Dachbedeckung an der Reihe. Foto: Hendrik Christ

Harsewinkel Es knirscht im Gebälk

Ein Gerüst am Haupteingang macht auf die Restaurationsarbeiten aufmerksam: An der Marienfelder Klosterkirche gibt es fast immer etwas auszubessern. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Harsewinkel Einbruch in syrisch-orthodoxe Gemeinde

Bislang unbekannte Täter sind Sonntagabend in Harsewinkel in die syrisch-orthodoxe Gemeinde an der Alten Brockhäger Straße eingebrochen. mehr...


Jörg und Manuela Buchmann präsentieren die riesige Auswahl an gefüllten Ostereiern. Foto: Wolfgang Wotke

Harsewinkel So süß kann Ostern sein

Zu Ostern ist der Schokohase ein Muss, ebenso das Ei. Das Angebot an Leckereien ist riesig. Doch wie müssen sie schmecken? Das weiß Konditormeister Jörg Buchmann aus Harsewinkel am besten. mehr...


401 - 410 von 634 Beiträgen