Werther/Rheda-Wiedenbrück/Verl/Gütersloh Sturmböen verursachen fünf Einsätze im Kreis Gütersloh

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Im Kreis Gütersloh verursachten die Sturmböen in der Nacht zu Dienstag fünf polizeiliche Einsätze. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand. mehr...

Geben die Brücke frei: (von links) Bürgermeister Theo Mettenborg, Schulleiter Martin Zurwehme, Architektin Laura Heuschneider, Levon Pechstädt, Kilian Linnemann und Simon Schön, Georg Robra, Uwe Henkenjohann, Markus Johow (Planungsbüro Roxeler, Klaus Geppert). Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Neue Ems-Brücke ist fertig

Die filigrane und derzeit wohl modernste Brücke in Rheda-Wiedenbrück, der Übergang über die Ems zum Ratsgymnasium, ist am Freitagnachmittag offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. mehr...


Welche Projekte sind wichtig? Die Teilnehmer des zweiten Bürgerforums zum Thema »Innenstadt Rheda« konnten ihre Lieblingsprojekte mit roten Punkten markieren. Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Mit dem Doktorplatz geht’s los

Wie kann die Rhedaer Innenstadt verbessert werden? Dazu haben sich im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes schon viele Bürger Gedanken gemacht. Jetzt liegt ein Maßnahmenkatalog vor. mehr...


Der Mercedesfahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Foto: Grund

Rheda-Wiedenbrück Mercedesfahrer im Auto eingeklemmt

Auf der Kreuzung der Bundesstraßen 61 und 55 in Batenhorst hat es am Freitagmorgen gekracht. Ein Mercedes der C-Klasse und ein Lkw stießen zusammen. mehr...


Ein ganz vertrauensvoller Akt: Franz Baumbach (links) übergibt Sven Mey (Firma Tönsmeier) seine alten Akten. 2,5 Tonnen Altpapier und Co. sind zusammengekommen. Foto:

Rheda-Wiedenbrück Und dann wird’s geschreddert

Wohin mit alten Akten, Kontoauszügen und sonstigen sensiblen Unterlagen, die nicht mehr benötigt werden? Die städtische Umweltabteilung hat solche Papiere mit Unterstützung der Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen im Kreis Gütersloh sicher entsorgt. mehr...


Schaukelndes Damen-Quartett: Kita-Leiterin Stefanie Döhring (von links), Rektorin Dietlind Andrae, Stiftungsvorstand Margot Kramer und Projektkoordinatorin Dörte Sonnabend. Foto: Uwe Caspar

Rheda-Wiedenbrück Ansprechpartner entlasten Lehrer

Kinder zu unterstützen – das war schon immer eine Herzensangelegenheit von Burckhard Kramer, Unternehmer und großzügiger Mäzen in der Stadt Rheda-Wiedenbrück. »Allerdings wussten wir anfangs nicht, wie das am sinnvollsten gehen soll«, räumt seine Ehefrau Margot ein. mehr...


Foto:

Rheda-Wiedenbrück Salmonellen in Salamisticks

Die zum Rheda-Wiedenbrücker Tönnies-Konzern gehörende Zur-Mühlen-Gruppe hat bei Kontrollen im eigenen Labor in Gütersloh Salmonellen in zwei Salamistick-Produkten gefunden. mehr...


Infos per Videoschaltung – das soll bald unter anderem in Altenbeken am Bahnhof möglich sein. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

OWL Videohilfe an 13 Bahnhöfen in OWL

Bahnkunden im Nahverkehr können sich ab Jahresende an ausgewählten Bahnhöfen der Region per Videoschaltung Informationen einholen. mehr...


Informieren über den aktuellen Stand der Renaturierung (von links): Henrik Egeler, Stefan Sibilski sowie Oliver Juhnke. Foto:

Langenberg Fluss nimmt langsam Gestalt an

Die bisher größte Renaturierung, die der Kreis Gütersloh umsetzt, ist in vollem Gange: Unzählige Mengen Boden sind bereits bewegt und die Gestaltung des neuen Flusslaufes ist schon recht weit fortgeschritten. mehr...


In der Rheda-Wiedenbrücker Stadtvilla hat der Auktionator Detlef Jentsch viele Raritäten entdeckt. Die Versteigerung geht dort am Samstag, 5. Mai, über die Bühne. Foto: Wolfgang Wotke

Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh Hindenburg-Geschirr entdeckt

450 Euro für ein dreiteiliges Kaffee-Service ist schon üppig. Doch hofft Auktionator Detlef Jentsch auf eine viel höhere Summe. Schließlich versteigert er am 5. Mai ein original Bordporzellan der Hindenburg. mehr...


61 - 70 von 668 Beiträgen