Do., 28.12.2017

Zwei-Euro-Stücke müssen hinein: Aktion zum Abschluss des Christkindlmarktes 476 Euro im Sparschwein

Der Hauptgewinner Julian Obeloer schafft es, 476 Euro in den Bauch des Sparschweins zu stecken. Patrick Handing von der Kreissparkasse (links), Heinz-Dieter Brökelmann und Andrea Fleer schauen ihm gespannt zu.

Der Hauptgewinner Julian Obeloer schafft es, 476 Euro in den Bauch des Sparschweins zu stecken. Patrick Handing von der Kreissparkasse (links), Heinz-Dieter Brökelmann und Andrea Fleer schauen ihm gespannt zu. Foto: Waltraud Leskovsek

Von Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück (WB). Wenn der Togo-Förderverein die drei Hauptpreise seiner Tombola auf der Christkindlmarktbühne auslobt, dann ist klar, der Markt geht zu Ende. Traditionell am letzten Abend haben drei Tombola-Gewinner die Chance, mit Geschick und einer guten Technik das Sparschwein mit zwei-Euro-Stücken zu füttern und den Inhalt zu gewinnen.

Julian Obeloer, gebürtiger Gütersloher und heute in Düsseldorf lebend, hatte den ersten Hauptgewinn gezogen und durfte drei Minuten und 33 Sekunden lang das dicke rote Sparschwein füttern. Da es eine Sponsoring-Aktion der Kreissparkasse Wiedenbrück ist, standen Patrick Handing mit der großen Stoppuhr und Andrea Fleer vom heimischen Geldinstitut dabei, damit auch alles fair zuging.

Der 30-jährige Unternehmensberater, der zu Weihnachten seine Familie in Gütersloh besucht, gab alles und stopfte ganz gelassen und souverän 476 Euro in den Bauch des Sparschweinchens. Was er genau mit dem Gewinn macht, weiß er noch nicht. »Meinem Lieblingsfleischer Sträter werde ich auf jeden Fall einen ausgiebigen Besuch abstatten, bevor es zurück nach Düsseldorf geht«, verriet er schon mal spontan.

Drei Minuten und 33 Sekunden Zeit

Die zweite Gewinnerin, Christina Jurmaa aus Rheda-Wiedenbrück, übernahm die Aufgabe für ihren vierjährigen Sohn Yhona, der das Glückslos gezogen hatte. Auf seine Mama kann der Kleine stolz sein. Sie schaffte sage und schreibe 354 Euro in den zwei Minuten und 22 Sekunden, die ihr zur Verfügung standen, und Handing musste zwischendurch noch mal Geldstücke nachlegen, weil sie ein enormes Tempo an den Tag legte. »Da werden wir nach Weihnachten mal schauen, welche Wünsche noch offen sind«, erzählte die 34-Jährige. Sie kauft regelmäßig Lose am Togo-Stand, »eben, weil es für den guten Zweck ist«.

Dritte Gewinnerin war Dr. Maria Hornberger aus Rheda-Wiedenbrück. Sie hatte eine Minute und elf Sekunden Zeit, das Schwein zu füttern. Am Ende kamen bei ihr 126 Euro zusammen. Alle drei Teilnehmer wurden vom Publikum perfekt durch Zurufe und rhythmisches Klatschen angefeuert. Die Kreissparkasse wandelte die gewonnene Summe in Einkaufsgutscheine für Wiedenbrücker Geschäfte um. Heinz-Dieter Brökelmann, Vorsitzender des Togo-Fördervereins, berichtete den zahlreich erschienenen Gästen in den kurzen Pausen von den Projekten des Vereins, der seit 17 Jahren aktiv ist. Dank der vielen Besucher am Togo-Stand werden wieder rund 15.000 Euro übrig bleiben, die direkt in die Projekte wie Brunnenbau, ein Waisenhaus, eine Krankenstation und Hilfe zur Selbsthilfe in den Kantonen Aouda und Adjengré fließen.

Großes Gedränge zum Abschluss

 

Der letzte Tag des 27-tägigen Wiedenbrücker Christkindlmarkt war noch einmal sehr gut besucht. Stellenweise gab es kein Durchkommen und insbesondere die Getränkestände konnten am letzten Abend noch einmal gute Umsätze machen. Der Posaunenchor CVJM Rheda-Wiedenbrück unterhielt die Gäste mit weihnachtlichen Klängen, und um 21 Uhr gaben die Turmbläser ihr letztes Stelldichein, dieses Mal von der Bühne. Engelchen Leni durfte zum letzten Mal ihr Gedicht aufsagen. Sie wünschte den Besuchern eine friedliche Zeit und schloss ihre Ansprache mit den Worten: »Der Markt, er schließt, das Fest ist aus. Ich sag ­›Gute Nacht, kommt gut nach Haus.‹«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5383119?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F