Rietberg Mann stirbt bei Verkehrsunfall

Das Wrack des Unfallwagens. Foto:

Ein 33-jähriger Mann aus Gütersloh ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Rietberg ums Leben gekommen. Ein weiterer Fahrzeuginsasse wurde lebensgefährlich verletzt. mehr...

Die Enttäuschung über den Rückzieher des eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl ist groß (von links): CDU-Kreisgeschäftsführer Hubert Kleinemeier, CDU-Stadtverbandsvorsitzender Christian Brockschnieder und Fraktionschef Marco Talarico. Foto: Petra Blöß

Rietberg »Das hat uns kalt erwischt«

Nach dem überraschenden Rückzug des Bürgermeisterkandidaten Christian Schiwiaka ist dem Rietberger CDU-Stadtverband der Frust deutlich anzumerken. mehr...


Spannende Spiele bekamen die Zuschauer am Sonntag bei der Eröffnung des Beach-Soccer-Feldes zu sehen. Foto:

Rietberg Beach-Soccer-Feld eingeweiht

im Rietberger Gartenschaupark geht es schon vor der WM am runden Leder ordentlich zur Sache. Am Sonntag ist ein Beach-Soccer-Feld im Parkteil Nord in Neuenkirchen eröffnet worden. mehr...


Anfang April stellten Bernhard Altehülshorst (links) und Marco Talarico (rechts) den Wahl-Rietberger Christian Schiwiaka als Bürgermeister-Kandidaten vor. Keine zwei Monate später verzichtet der 49-Jährige auf die Kandidatur. Foto: Stefan Lind

Rietberg Schiwiaka zieht Kandidatur zurück

Paukenschlag im Rietberger Bürgermeister-Wahlkampf. Der vom CDU-Vorstand nominierte Bewerber Christian Schiwiaka hat seine Kandidatur völlig überraschend zurückgezogen. mehr...


Die Krötenwanderung in Rietberg sorgt auch dafür, dass derzeit der Gartenschaupark Mitte geschlossen ist. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg »Froschregen« legt Straßenverkehr lahm

Ein so genannter »Froschregen« legt derzeit den Bereich der Straße An den Teichwiesen in Rietberg lahm. Tausende Tiere queren die Straße, um von einem Teichabschnitt zum anderen zu kommen. mehr...


Bobby-Cars mit Solarantrieb kreisen im Vorbereich der Volksbank-Arena. Die Knirpse liefern sich regelrechte Wettfahrten mit den teils flotten Fahrzeugen. Auch die Hitze scheint den kleinen Rennfahrern hier nichts auszumachen. Foto: Petra Blöß

Rietberg Schnell rein ins Vergnügen

Kinder haben Rechte, auf Lärm, auf freie Entfaltung und auf Spiel. Und weil das so ist, gibt es alljährlich den Internationalen Weltspieltag, zu dem die Gartenschaupark GmbH eingeladen hat. mehr...


Zu einem Vorbereitungstreffen brachten viele der am Weltspieltag Aktiven bereits ihre Spielgeräte mit. Sicher ist, dass an diesem Sonntag keine Langeweile aufkommt. Foto:

Rietberg Keine Langeweile auf dem Riesenspielplatz

Der Neuenkirchener Teil des Gartenschauparks Rietberg wird an diesem Sonntag wieder zum wohl größten Spielplatz in NRW. Anlässlich des internationalen Kindertages am 1. Juni richtet die Gartenschaupark GmbH mit vielen freiwilligen Helfern erneut den großen Weltspieltag aus. mehr...


Stabwechsel bei der Volksbank, vorne, von links: Klaus Schnieder wechselt in den Vorstand, Aufsichtsratsvorsitzender Hugo Dieding gibt das bekannt, Wolfgang Hillmeier wird Vorstandsvorsitzender, Andreas Heinze geht in den Ruhestand. Lothar Wille (Mitte, hinten) übernimmt den Vorstandsbereich Marktunterstützung, Steuerung und Controlling. Foto: Petra Blöß

Rietberg Heinze löst Personalkarussell aus

Das Personalkarussell dreht sich an der Spitze der Volksbank Rietberg. Und das, weil Vorstandsvorsitzender Andreas Heinze schon im zarten Alter von 17 Jahren entschieden hat: »Mit 60 höre ich auf.« Dabei ist es in all den Jahrzehnten geblieben und nichts kann seine Entscheidung noch ändern. mehr...


Mit Pfeife und einem sympathischen Lächeln: So kannten und mochten nicht nur die Rietberger Werner Bohnenkamp. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg Er liebte Rietberg über alles

Werner Bohnenkamp, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Rietberg, FWG-Urgestein, internationaler Vermittler und vor allem Mensch ist im Alter von 71 Jahren verstorben. mehr...


Er entwickelt sich zu einem teuren Leerstand – für mehr als eine Million Euro war die Wohncontainer-Anlage Anfang 2016 gekauft und aufgebaut worden, samt zusätzlicher Kosten für die Areal-Gestaltung. Foto: Petra Blöß

Rietberg Teurer Leerstand in Rietberg

Für den großen Zustrom von Flüchtlingen kaufte die Stadt Rietberg in der zweiten Hälft des Jahres 2015 unter anderem teure Container als Unterkünfte. Dort sind jedoch niemals Flüchtlinge eingezogen. mehr...


51 - 60 von 629 Beiträgen