>

Do., 07.12.2017

Unfall in Rietberg Radfahrerin von Auto erfasst

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Rietberg (WB). Eine Radfahrerin ist am Donnerstagabend in Rietberg von einem Auto erfasst worden. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen.

An der Ecke Wiedenbrücker Straße und Pulverdamm wollte die 39-jährige Rietbergerin mit ihrem Rad die Straße überqueren, als sie von einer 31-jährigen Autofahrerin aus Gütersloh erfasst wurde. Die Radfahrerin wurde gegen die Windschutzscheibe des PKW und anschließend auf die Straße geschleudert.

Die Radfahrerin, die laut Polizei keinen Fahrradhelm trug, erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in ein Gütersloher Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 2100 Euro. Die Wiedenbrücker Straße wurde während der Unfallaufnahme kurzfristig komplett gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5342295?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2730031%2F