Di., 02.01.2018

Zum neuen Jahr gibt es Neuerungen bei der Stadtbibliothek Rietberg Mehr Zeit zum Vorlesen

Julia Neumann (links) und Manfred Beine (rechts) präsentieren mit Pia Dreisewerd (vorn) die neue »Zeichenclub-Lehrerin« und einen gemütlichen Vorleseraum für die »Lesewiese«.

Julia Neumann (links) und Manfred Beine (rechts) präsentieren mit Pia Dreisewerd (vorn) die neue »Zeichenclub-Lehrerin« und einen gemütlichen Vorleseraum für die »Lesewiese«. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg (WB). Der Zeichenclub der Stadtbibliothek Rietberg bekommt ein neues Gesicht. Die alle zwei Wochen stattfindende Zeichenstunde für Kinder und Jugendliche wird künftig von Pia Dreisewerd betreut, ihre Vorgängerin Johanna Stüker nimmt sich eine Auszeit.

Alle zwei Wochen samstags können Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 14 Jahren zeichnen, malen und gestalten. Pia Dreisewerd gibt dabei Hilfestellungen. Die 15-Jährige hat bereits selbst einige Erfahrungen im Zeichenclub gesammelt und bringt zudem eine Menge Talent mit.

Auch das Material ist kostenfrei

»Mein Zeichenclub« startet nach den Weihnachtsferien neu am Samstag, 13. Januar, um 10.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, sogar das Material wird gestellt. Lediglich um eine Anmeldung bittet die Stadtbibliothek: entweder per Telefon, 05244/986371, per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder vorab direkt vor Ort.

Und noch etwas ändert sich im neuen Jahr im Angebot der Stadtbibliothek Rietberg: Die »Lesewiese« wird aufgrund der großen Nachfrage ausgeweitet. Alle zwei Wochen lesen Lesepatinnen kleinen Kindern im Werkraum des Kunsthauses Rietberg Geschichten vor.

Dritte Gruppe auf der »Lesewiese«

Bisher gab es das Angebot in zwei Gruppen, jetzt kommt noch ein drittes Angebot je Samstag hinzu: von 10.15 bis 10.45 Uhr für drei- bis vierjährige Kinder, von 10.50 bis 11.20 Uhr abermals für drei- bis vierjährige Kinder, sowie von 11.30 bis 12 Uhr für fünf- bis sechsjährige Kinder. Zudem ist der Werkraum umgestaltet worden, hat einen neuen Teppich und weitere Sitzkissen bekommen.

Auch das Angebot der »Lesewiese« ist kostenlos und startet nun unter der Überschrift »Witzige Geschichten« erstmals wieder am Samstag, 6. Januar, und läuft dann im zweiwöchigen Rhythmus. Auch hier wird aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung gebeten: entweder per Telefon, 05244/986371, per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder im Vorfeld direkt vor Ort.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5393953?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F