Do., 01.03.2018

Trio aus dem Kreis Gütersloh berichtet von seinen Erlebnissen auf dem Weg zum »Dach der Welt« Rietberger Wanderer am Mount Everest

Vor beeindruckender Kulisse: Robert Vasios, Dietmar Lüningschrör und Andreas Beckord haben sich im vergangenen Oktober auf den Weg zum Mount-Everest-Base-Camp gemacht.

Vor beeindruckender Kulisse: Robert Vasios, Dietmar Lüningschrör und Andreas Beckord haben sich im vergangenen Oktober auf den Weg zum Mount-Everest-Base-Camp gemacht.

Rietberg (WB). Eine Wanderung zum Base Camp des Mount Everest ist wahrlich atemberaubend. Ein Trio aus dem Kreis Gütersloh wird jetzt von seinen Erlebnissen berichten.

Von ihrer außergewöhnlichen Expedition erzählen die Kulturig-Ehrenamtler Robert Vasios und Dietmar Lüningschrör zusammen mit ihrem Weggefährten Andreas Beckord aus Herzebrock-Clarholz in einem spannenden Bildvortrag am Mittwoch, 7. März, um 19 Uhr in der Cultura.

Das Trio startete nach langer Vorbereitung und intensivem Konditionstraining im Oktober 2017 seine zweite abenteuerliche Trekkingtour von Kathmandu bis zum Base Camp des höchsten Bergs der Erde in 5364 Metern Höhe. Nicht nur die Impressionen dieser extremen Naturlandschaft, sondern vor allem auch die Fotos und Berichte über die Begegnungen mit den Menschen, die sie auf ihrer Reise getroffen haben, werden im Fokus der Präsentation stehen.

Der Erlös der Veranstaltung geht an den Hattiban-Förderverein. Das Geld dient der Förderung der Schulbildung von Jungen und Mädchen im Dorf Seti Devi bei Kathmandu. Karten gibt es in der Touristikinformation unter Tel. 05244/986100, per Mail an kulturig@stadt-rietberg.de oder im Internet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5557401?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730031%2F