Mo., 16.04.2018

Auto in Steinhagen auf die Seite gelegt – Strafverfahren gegen Teenager eingeleitet Unfallflucht – 15-Jähriger unter Tatverdacht

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Steinhagen (WB). Nachdem eine kuriose Unfallflucht in Steinhagen für Aufsehen gesorgt hat, gibt es nun einen ersten Verdacht: Der Unfallfahrer soll ein 15-Jähriger aus Steinhagen sein.

In der Nacht zum 6. April wurde die Polizei von aufmerksamen Zeugen über einen Unfall informiert . Die eingesetzten Polizeibeamten fanden dann an der Hermelinstraße, etwa 230 Meter von der Kreuzung mit der Queller Straße entfernt, einen komplett beschädigten blauen VW Sharan, der dort verunfallt auf der rechten Seite lag. Der Fahrer hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern.

Das Kennzeichen des Autos führte schnell zum Halter und zu dessen 15-jährigen Sohn aus Steinhagen. Noch in der Nacht suchten Polizeibeamte die Wohnanschrift auf und befragten den Sohn zu einer möglichen Unfallbeteiligung. Der Teenager stritt jedoch ab, mit dem Auto unterwegs gewesen zu sein.

Ein 15-jähriger Zeuge, der ermittelt wurde, gab jedoch an, dass der Sohn des Halters, der bereits hinreichend polizeilich in Erscheinung getreten ist, Fahrer des VWs gewesen sein sollte. Dieser stritt das in seiner polizeilichen Vernehmung jedoch ab.

Es wurden zudem umfangreiche polizeiliche Maßnahmen eingeleitet, die das Ziel hatten, den Fahrer des verunfallten Fahrzeugs über Sachbeweise zu ermitteln.

Gegen den 15-Jährigen aus Steinhagen, den Sohn des Halters, wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahrlässige Körperverletzung – der Beifahrer wurde leicht verletzt – eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664550?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F