Mo., 16.04.2018

Angebranntes Essen: Steinhagener Feuerwehr kann schnell Entwarnung geben Rauchmelder schlägt an

Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben.

Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben. Foto: Volker Hagemann

Steinhagen (WB/vh). Dank Rauchmelder konnte möglicherweise Schlimmeres verhindert werden: Ein angebranntes Essen auf dem Herd war am frühen Montagabend Ursache für einen Einsatz der Steinhagener Feuerwehr in der Wilhelmstraße in Steinhagen. Verletzte gab es nicht.

»Um kurz nach 18 Uhr erhielten wir den Alarm und hatten daraufhin zunächst alle drei Steinhagener Löschzüge alarmiert«, berichtete Feuerwehrleiter Lutz Mescher. Nachdem die ersten Kameraden unter Einsatzleitung von Jan-Stefan Klein an dem Mehrfamilienhaus eingetroffen waren, konnten sie schon nach wenigen Minuten Entwarnung geben. »Die beiden Bewohner der Wohnung in der oberen Etage, in der der Rauchmelder rechtzeitig Alarm gab, retteten sich ins Freie, es gibt keine Verletzten«, sagte Lutz Mescher. Die Feuerwehr belüftete anschließend das Gebäude.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5666446?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F