Do., 12.07.2018

Unfall auf der A2 verzögert weiterfahrt – mit Video Schwertransporte in Steinhagen gestrandet

Der Schwertransport steht kurz vor der Auffahrt zur Autobahn 33.

Der Schwertransport steht kurz vor der Auffahrt zur Autobahn 33. Foto: Lukas Brekenkamp

Steinhagen (WB). In Steinhagen sind zwei Schwertransporte gestrandet. Die beiden Fahrzeuge sollten eigentlich  in der Nacht zu Donnerstag über die A 2 fahren. Da  aufgrund eines Unfalls dort aber nur eine Spur befahrbar war, konnten sie nicht weiterfahren.

Nun stehen sie auf der Bielefelder Straße, die zur Autobahn 33 führt.

Die Auffahrt zur Autobahnauffahrt Steinhagen ist  erreichbar, vom Steinhagener Zentrum aus allerdings nicht direkt, sondern nur über die Umleitung. Denn die Bielefelder Straße ist ortsauswärts von der Kreuzung ZOB an gesperrt. Um 22 Uhr können die Schwertransporter ihre Fahrt fortsetzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5900451?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516077%2F