Mi., 13.06.2018

Besondere Feier: Taufsegen im Nichtschwimmerbecken Einmal untertauchen

Freuen sich auf die Tauffeier (von links): Pastor Jens Hoffmann, Diakonin Jutta Witte-Vormittag, Pastor Christoph Freimuth.

Freuen sich auf die Tauffeier (von links): Pastor Jens Hoffmann, Diakonin Jutta Witte-Vormittag, Pastor Christoph Freimuth. Foto: Renate Ibeler

Verl (WB/ibe). Eine besondere Tauffeier können Gottesdienstbesucher am Sonntag, 24. Juni, um 10 Uhr im Freibad Verl erleben. Dazu lädt die Evangelische Kirchengemeinde ein.

Vier Täuflinge im Alter von sechs bis vierzehn Jahren werden im Nichtschwimmerbecken von Pastor Christoph Freimuth untergetaucht, einem Baby wird das Symbol der Taufe – das Wasser – nur aus einer Taufschale über den Kopf gegossen. »Die Idee, in der Natur zu taufen, haben wir schon lange«, sagt Freimuth.

Damals sei der Verler See als Taufort Thema gewesen. »Das war den Leuten aber zu schmutzig, und wir haben das Vorhaben erst mal zurückgestellt«, so der Geistliche. Pastor Jens Hoffmann, der in Rheda-Wiedenbrück vor einigen Jahren eine Freibadtaufe miterlebt hat, griff die Idee für Verl wieder auf. »Wir wollen in diesem Jahr als Kirche vermehrt auf die Menschen zugehen, deshalb passt die Freibadtaufe gut in unser Konzept«, stellt Hoffmann heraus.

Das pastorale Team war sich schnell einig. Auch die Tauffamilien für diese besondere Feier waren schnell gefunden. Ebenso die Genehmigung der Stadt Verl: Sie war sofort nach Anfrage erfolgt.

Für die Gottesdienstbesucher wird der Seiteneingang am Parkplatz geöffnet. Rund 70 Sitzplätze werden zur Verfügung stehen. Für die musikalische Untermalung sorgen der Posaunenchor und die Band »Fetter Segen 415«.

Für die Zeremonie wird im Nichtschwimmerbecken ein Flatterband für eine Abgrenzung zum normalen Badebetrieb sorgen. »Ab 12 Uhr kann wieder überall geschwommen werden«, sagt Diakonin Jutta Witte-Vormittag. Sie wird bei der Tauffeier predigen.

Außerdem präsentieren die Konfirmations-Mitarbeiter ein kurzes Anspiel im Wasser und zeigen, wie Jesus getauft worden ist. Bei besonders schlechtem Wetter findet die Tauffeier in der Erlöserkirche statt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5814798?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516081%2F