So., 28.01.2018

Büro- und Lagergebäude der Hagos eG und Nagel-Group im IBV Neubauten im IBV verzögern sich

Diese Fläche im interkommunalen Gewerbegebiet wird derzeit für die Bebauung vorbereitet.

Diese Fläche im interkommunalen Gewerbegebiet wird derzeit für die Bebauung vorbereitet. Foto: Johannes Gerhards

Borgholzhausen/Versmold (WB/jog). Bereits im Mai 2017, kurz nach dem symbolischen ersten Spatenstich, wollte die Hagos eG eigentlich mit dem Erdaushub beginnen. Weil sich die Suche nach einem Generalunternehmer verzögerte, konnten die Bagger erst über ein halbes Jahr später anrücken.

Somit wird sich auch die ursprünglich für Januar 2018 vorgesehene Betriebsaufnahme weiter nach hinten verschieben. Die Hagos eG – abgeleitet aus »Hafner« und »Genossenschaft« – ist der führende Großhandel rund um traditionellen Kachelofenbau im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen fusionierte Anfang 2017 mit der ETO (Engels & Tegeler), dem ehemaligen Fachgroßhandel für Öfen, Herde und Kamine in Osnabrück. Dieser Standort und die bisherige Niederlassung in Bad Salzuflen werden in Borgholzhausen zusammengelegt. Hier entsteht ein modernes Büro- und Lagergebäude mit etwa 2.500 Quadratmeter Logistikfläche.

Auch auf der anderen Straßenseite des interkommunalen Gewerbegebietes kommen die Bauarbeiten nicht so recht voran, weil das Unternehmen Nagel-Group die erforderlichen Nachweise für ein Lärmgutachten nicht innerhalb der geforderten Fristen eingereicht hat.

Bei der jüngsten Sitzung des Zweckverbandes wurde bekannt, dass sich aus diesem Grund die weitere Umsetzung des Bauvorhabens an der Lagerhalle verzögern wird. Verbandsvorsteher Dirk Speckmann möchte allerdings nicht von einem Baustopp sprechen. Da davon auszugehen sei, dass laut Schallgutachten die erforderlichen Grenzwerte eingehalten werden, könne der Zweckverband bei seiner nächsten Sitzung dem Vorhaben zustimmen. Bis dahin kann die Nagel-Group nur die Baumaßnahmen an einem neuen Parkplatz fortsetzen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5458773?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516082%2F