Fr., 02.02.2018

Zu »Sünne Peider« vom 23. bis 25. Februar erwartet Versmold bis zu 100.000 Besucher Ein einzigartiges Kirmeserlebnis

Ein schmuckes Bild geben zur Ankündigung von »Sünne Peider« ab (von links) Dirk Oberschelp, André Schneider (beide vom Schaustellerverband), Fachbereichsleiter Hans-Jürgen Matthies, Bürgermeister Michael Meyer-Hermann, Klaus Rasch (Schaustellerverband).

Ein schmuckes Bild geben zur Ankündigung von »Sünne Peider« ab (von links) Dirk Oberschelp, André Schneider (beide vom Schaustellerverband), Fachbereichsleiter Hans-Jürgen Matthies, Bürgermeister Michael Meyer-Hermann, Klaus Rasch (Schaustellerverband). Foto: Hoeltzenbein

Von Burkhard Hoeltzenbein

Versmold (WB). Wie Kirmes geht, wissen die Versmolder ganz genau. »Sünne Peider« bietet zum Auftakt der Schaustellersaison in NRW vom 23. bis 25. Februar wieder die erste Gelegenheit zum Ritt auf den Karussells.

Bis zu 100.000 Besucher erwartet Bürgermeister Michael Meyer-Hermann wieder an den drei Tagen. Die werden nach dem Rummel-Winterschlaf viele bewährte, vertraute, lieb gewonnene und vor allem angesagte Fahrgeschäfte erleben. »St.-Petri-Markt setzt auf Tradition«, lautet das Motto auf den neu entworfenen, modern gestalteten Flyern, Ankündigungsplakaten und dem erstmals entworfenen Sünne-Peider-Button, der kostenlos verteilt wird.

Super-Fahrgeschäft »Jeckyl & Hyde« rotiert in 41 Metern Höhe

Das gilt auch für die Attraktionen, die wie ein »Best of« der vergangenen acht Jahre daherkommen. Der Propeller des mit Feuersäulen aufwartenden »Jeckyl & Hyde« wird wieder in 41 Metern Höhe mit bis zu 130 Stundenkilometern rotieren. Das Hochfahrgeschäft »Rocket« steigt an der Altstadtstraße auf. Die beliebten Jugendtreffs »Musik-Shop« des Oeterweger Schaustellers Klaus Rasch an der Ringallee sowie der »Break Dancer« auf dem Rathausvorplatz gehören ebenso zu den Klassikern. Ganze Generationen von – nicht selten in einander verliebten – jungen Kirmesfans ließen sich hier magisch anziehen. »Früher auch noch in der Raupe unter dem Verdeck«, erinnert Klaus Rasch an die guten alten Zeiten, die zu Sünne Peider auch heute noch gelten.

Ein besonderer Hingucker ist und bleibt das doppelstöckige »Venetian Carousel« am Marktplatz. Und wer es etwas schneller haben möchte, sitzt in der Achterbahn »Twister« im richtigen Zug. »Wir versuchen weitgehend, die Preise stabil zu halten«, sagt Klaus Rasch. Allerdings steige der Kostendruck weiter. Mit 2000 Freifahrtlosen, die in Kindertagesstätten verteilt werden und zur Eröffnung am Freitag ab 14 Uhr am Versmolder Rathaus vom Himmel regnen, sowie der Happy Hour mit doppeltem Fahrspaß kommen er und seine Kollegen den Vergnügungssuchenden entgegen. »Das Kirmeserlebnis als solches gibt es ja auf jeden Fall kostenfrei«, ergänzt André Schneider, Vorsitzender des regionalen Schaustellerverbandes. Das Höhenfeuerwerk am Samstagabend, 24. Februar, gibt es gratis noch obendrein.

Sicherheitskonzept für Kirmes steht

Besonders begrüßen die Schausteller, dass die Kosten für die Sicherheit nicht auf sie abgewälzt werden. »Das ist eine gesellschaftliche Gesamtaufgabe«, sagt Klaus Rasch. Die Stadtverwaltung hat ihren Plan mit Rettungswegen, Standorten von Rettungswagen und Feuerwehr, Rettungsgassen und Sammelpunkten längst aus der Schublade geholt. »Betonklötze werden wieder an allen Einfahrtstraßen in die Innenstadt stehen«, erklärt Meyer-Hermann. Die Besucher sollen sich sicher fühlen ohne das Gefühl zu haben, in einem eingezäunten Bereich eingesperrt zu sein.

»Kirmes ist eben noch analog. man muss selbst hingehen, um etwas zu erleben«, sagt Bürgermeister Michael Meyer-Hermann. Allerdings müsse die Generation Smartphone theoretisch nicht einmal im Karussell auf ihr Kommunikationsmittel Nummer eins verzichten. »Schließlich haben wir überall in der Stadt kostenloses W-LAN«, erklärt der Bürgermeister. Wer allerdings ins Jeckyl & Hyde steigt, sollte schon aus Sicherheitsgründen mal ganz ohne auskommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5476073?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516082%2F