Di., 06.02.2018

Dank an Feuerwehr in Werther: Hinter den Kulissen geht der Dienst weiter 107 Stunden im Notfall-Einsatz

Der nächste Schritt auf der Karriereleiter (von links): Jan Becker, Dr. Dirk Hollmann, Dirk Riecke, Leon Rother, Marcel Sussiek, Jonas Nagel, Julius Bartling, Kai Maistrak, Torben Walter, Thomas Bosmann, Tobias Noak, Maximilian Lüdtke sowie Florian Müller (nicht im Bild).

Der nächste Schritt auf der Karriereleiter (von links): Jan Becker, Dr. Dirk Hollmann, Dirk Riecke, Leon Rother, Marcel Sussiek, Jonas Nagel, Julius Bartling, Kai Maistrak, Torben Walter, Thomas Bosmann, Tobias Noak, Maximilian Lüdtke sowie Florian Müller (nicht im Bild). Foto: Eische Loose

Werther (WB/el). Schon im Januar haben die Wertheraner Feuerwehrleute nicht zuletzt wegen »Friederike« 28 Einsätze absolviert. Ob es so »stürmisch« bleibt? Voriges Jahr rückte die Freiwillige Feuerwehr 93 Mal aus, wie Wehrführer Jochen Heidemann bei der Generalversammlung berichtete.

Seine letzte in dieser Position, wie Heidemann ankündigte; seine Amtszeit endet nächstes Jahr. »Ich bleibe natürlich weiter im aktiven Dienst, aber dies ist die letzte Generalversammlung, die ich leite«, sagte er. Er blickte dabei auf eine insgesamt hervorragende Zusammenarbeit aller drei Löschzüge und der Feuerwehr mit der Stadtverwaltung zurück. Ein ordentlicher Fuhrpark, der Anfang 2019 beim Löschzug Langenheide um ein neues Fahrzeug verjüngt wird, und renovierte Gerätehäuser seien Ausdruck der Wertschätzung der Brandschützer.

Immer auf dem Laufenden

Im Vorjahr absolvierten die insgesamt 101 Kameraden 26 Lehrgänge an der Kreisfeuerwehrschule St.Vit, elf Fahrsicherheitsübungen und acht Seminare beim Institut der Feuerwehr in Münster. Bedarf sah Heidemann allein beim Besuch der Dienstabende. Zwar hatten gerade der Löschzüge Langenheide (25 Aktive) und Häger (21 Aktive) hier zugelegt, Löschzug Werther (55 Aktive) jedoch abgebaut. »Ich weiß, es wird immer schwieriger, aber auch immer wichtiger, hier teilzunehmen«, sagte Heidemann.

Allerdings waren die ehrenamtlichen Feuerwehrleute schon mehr als 107 Stunden allein mit Einsätzen beschäftigt. Sie rückten zu drei Groß-, fünf Mittel- und sieben Kleinbränden aus und halfen dreimal außerhalb Werthers. Eine konstante Zahl von 17 Fehlalarmen durch Brandmeldeanlagen scheint sich dabei leider einzupendeln. Der Schwerpunkt liegt immer weniger im Bereich Löschen: Menschen hinter verschlossenen Türen, Ölspuren, Wasser- und Sturmschäden machen den Hauptteil der 58 technischen Hilfeleistungen aus.

Zwei neue Drohnen

Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper betonte, dass in jeder Situation das Sicherheitsgefühl der Bürger gewährleistet sein müsse. »Erfreulich ist, dass wir im Vorjahr die Umstellung auf digitalen Funk komplett und problemlos abgeschlossen haben«, sagte er. Im Kreis seien zudem nun zwei Drohnen zur Unterstützung der Feuerwehrarbeit angeschafft worden. Gemeinsam könne man sich in diesem Jahr auf das Kreisjugendfeuerwehrtreffen freuen.

Junge Unterstützung erhielt die Wertheraner Wehr in diesem Jahr durch Lasse Rosendahl, Luisa Sussiek, Jette Imkemeyer, Marlene Schwanhold und Niklas Nottebrock. Zusätzlich stießen noch die erwachsenen Feuerwehranwärter Niklas de Rooij zum Löschzug Werther und Thorben Raulf zum Löschzug Langenheide. Entgegen stand dem allein ein Wechsel in die Ehrenabteilung. Gerrit Imkemeyer wurde vorzeitig aus gesundheitlichen Gründen, dafür aber mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Neue Abteilung

Im Vorjahr wurde in Werther eine neue Abteilung gegründet. In dieser Unterstützungs-Abteilung werden Mitglieder vereint, die zwar keinen aktiven Dienst am Schlauch mehr leisten können oder wollen, aber dennoch aktiv mitarbeiten wollen. Jetzt wurden die ersten beiden Mitglieder in diese Abteilung versetzt: Janine Brünger (Werther) und Ingo Hübner (Langenheide).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5489354?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F