Do., 17.05.2018

Schüler des Ev. Gymnasiums Werther wollen mit Kunstprojekt Spenden sammeln Alte Schätzchen sind jetzt Vogelscheuchen

Jakob Kögeler und Sophia Ellersiek (vorne) haben lustige Vogelscheuchen gebastelt, die sie für den guten Zweck verkaufen möchten.

Jakob Kögeler und Sophia Ellersiek (vorne) haben lustige Vogelscheuchen gebastelt, die sie für den guten Zweck verkaufen möchten. Foto: Sara Mattana

Werther (mat). Im Kunstunterricht sollen die Schüler am Gymnasium nicht nur tolle Bilder malen und den Farbkreis lernen. Auch Muskelkraft und Geschick mussten sie nämlich unter Beweis stellen, um viele bunte Vogelscheuchen zu bauen.

»Sie bestehen aus gebrauchten Gegenständen wie zum Beispiel alter Kleidung oder Eimern«, sagt Kunstlehrerin Mariethres Vens-Bahrke. Sie hat mit den Fünft- und Sechstklässlern seit Februar an dem Projekt gearbeitet. Und entstanden sind echte Hingucker: Lebensgroße Vogelscheuchen tragen nun Regenschirme als Hut oder Gießkannen als Kopf auf dem zusammengeschraubten Holz-Körper.

»Das Holz wurde von der Schule finanziert, den Rest haben die Kinder von zu Hause mitgebracht«, sagt Mariethres Vens-Bahrke. Nun kommen alte Schätze aus Kellern und Dachböden auf den insgesamt 27 Vogelscheuchen zur Geltung. Und da die Ergebnisse nicht nur schick aussehen, sondern auch zum Einsatz kommen sollen, sind alle Vogelscheuchen wetterfest und geben Geräusche von sich.

Um nicht nur Gärten und Felder rund um Werther mit ihren farbenfrohen Produkten zu bestücken, sondern einen guten Zweck zu unterstützen, möchten die Gymnasiasten ihre Vogelscheuchen nun gegen eine Spende verkaufen. »Die Höhe der Spende legt jeder Käufer selbst fest«, sagt Mariethres Vens-Bahrke.

Der Erlös geht dann zur Hälfte in die Klassenkasse, während die andere Hälfte dem Tierheim Gütersloh und einem Umweltschutzprojekt zu Gute kommen soll. Abgeholt werden können die Vogelscheuchen am Donnerstag, 17. Mai, von 9 bis 11 und von 13.15 bis 16 Uhr, am Freitag, 18. Mai, von 13 bis 14.30 Uhr oder am Montag, 28. Mai, von 8 bis 11 und ab 13.30 Uhr. Auch andere Termine sind nach Absprache mit dem Sekretariat telefonisch unter Telefon 05203/2962711 möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5744281?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516078%2F