Mo., 16.04.2018

Benefizveranstaltung des Shantychors bietet musikalische Abwechslung Konzert hilft Kindern in Südafrika

Seit Jahren schon unterstützen die Bünder Shanty-Sänger den Izivunguvungo-Chor aus Südafrika. Durch das Benefiz-Konzert gemeinsam mit anderen Akteuren soll erneut Geld nach Kapstadt fließen. In den vergangenen Jahren nahmen die Jugendlichen aus Afrika auch selbst an den Aufführungen teil.

Seit Jahren schon unterstützen die Bünder Shanty-Sänger den Izivunguvungo-Chor aus Südafrika. Durch das Benefiz-Konzert gemeinsam mit anderen Akteuren soll erneut Geld nach Kapstadt fließen. In den vergangenen Jahren nahmen die Jugendlichen aus Afrika auch selbst an den Aufführungen teil. Foto: Annika Tismer

Von Annika Tismer

Bünde (WB). Eher unauffällig hat Mike Oldham am Samstagin in der ersten Reihe des Forums in Ennigloh gesessen. Dabei war dieser Tag für ihn ein ganz besonderes Ereignis. Denn auf der Bühne haben gleich eine ganze Reihe von Akteuren für musikalische Beiträge zugunsten seines Jugendchores in Südafrika gesorgt.

»Ich bin völlig überwältigt und glücklich. Es ist ein großes Privileg, so etwas erleben zu dürfen«, sagte der Mann, der Kindern aus der Nähe von Kapstadt durch die Musik Hoffnung geben möchte. »Ich arbeite dort mit Kindern und Jugendlichen aus den Townships. Gemeinsam mit ihnen mache ich Musik und gebe ihnen so die Chance, ein Hobby, aber möglicherweise auch Zukunftspläne zu haben«, sagte er.

Chance für Kinder aus Townships

»Izivunguvungu« heißt sein Chorprojekt, das in der Vergangenheit bereits einer jungen Frau dabei geholfen hat, ihre Liebe zur Musik so auszuleben, dass sie später einen Platz an der Universität von Kapstadt bekam und dort Musik studierte. »Diese Chance haben die wenigsten Kinder aus den Townships«, so Oldham.

Möglich sind solche Projekte jedoch nur durch finanzielle Unterstützungen. Der Bünder Shanty-Chor, der bereits seit Jahren mit Oldham und seinen Musikern befreundet ist, hatte sich deshalb zu einem Benefiz-Konzert zugunsten des Chores entschieden. Bereits in der Vergangenheit hatte es solche Veranstaltungen gegeben, unter anderem waren die jungen Südafrikaner dafür schon einmal nach Bünde gekommen. »Dieses Mal hat das Geld leider nicht gereicht«, sagte Oldham.

John Lennons »Imagine« erklingt

Stattdessen hatte der Shanty-Chor mit den heimischen Schulen Unterstützer für das musikalische Ereignis finden können. Gleich mehrere Gruppen und Solisten des Marktgymnasiums und des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gestalteten das abwechslungsreiche Konzert mit.

So gab es mal typische Shantys (»Alle Freunde an Bord«) vom Shanty-Chor, eine klassische Dino-Suite von der Orchesterklasse des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, Gospelklänge vom Oberstufenchor des Gymnasiums am Markt oder Popklassiker, wie John Lennons »Imagine«, vorgetragen von Solistin Anna von Consbruch. Und das alles zugunsten des südafrikanischen Chores Izivunguvungu – und zur Freude der Zuhörer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5662618?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F