Sa., 11.08.2018

Lkw-Fahrer übersieht 55-Jährigen in der Dunkelheit bei Bünde Mann bei Reifenwechsel auf A30 von Sattelzug tödlich verletzt

Symbolfoto.

Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Bünde (dpa/WB). Ein 55-jähriger Mann ist beim Reifenwechsel auf der A30 bei Bünde von einem Lastwagen überrollt und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam es an dem Wagen des Mannes am späten Freitagabend in Fahrtrichtung Hannover zu einem Reifenschaden. Als der 55-Jährige gegen 23.30 Uhr den Reifen an seiner Daimler Benz C-Klasse wechseln wollte, wurde er von dem Sattelzug angefahren.

Die eingesetzten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Pkw-Führers feststellen. Der Lkw-Führer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn in Richtung Hannover für zwei Stunden teilweise gesperrt. Zu größeren Verkehrsstörungen kam es aufgrund der Nachtzeit nicht.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5967520?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514621%2F