Do., 15.02.2018

Dreyener Schützen feiern Winterball – Ehrungen vertagt Mit Schwung ins 60. Vereinsjahr

Das Kaiserpaar Ulrike Richters und Helmut Lührmann eröffnet mit einem Walzer den Winterball der Dreyener Schützen.

Das Kaiserpaar Ulrike Richters und Helmut Lührmann eröffnet mit einem Walzer den Winterball der Dreyener Schützen.

Enger (WB/dd/gge). »Wir haben einen tollen Thron, auf den wir sehr stolz sind.« Mit diesen Worten hat Oberst Klaus Föste den jüngsten Winterball der Dreyener Schützen eröffnet. Im Blick hatte er dabei nicht nur das amtierende Kaiserpaar Ulrike Richters und Helmut Lührmann, die bereits vor 30 Jahren auf dem Thron des Schützenvereins Dreyen Platz genommen hatten, sondern auch ihr Gefolge. Jetzt durften die Regenten abermals zu Walzerklängen auf dem Tanzparkett im Schützenheim als erste ihre Runden drehen.

Stimmungsvolle Beleuchtung und Rosen auf den Tischen sorgten für eine festliche Atmosphäre, als die Majestäten und ihre Thronpaare, angeführt von Oberst Föste und seinem Adjutanten Klaus Stuke, den Festsaal betraten. Befreundete Schützengesellschaften aus Spenge und Westerenger hatten Abordnungen entsandt.

»Besonderes Ereignis«

»Der Winterball ist ein besonderes Ereignis, darauf freue ich mich immer sehr«, erklärte Schützenkaiserin Ulrike Richters. Der Vorsitzende der Dreyener Schützen, Gerhard Knemeyer, verglich das Geschehen humorvoll mit dem Wiener Opernball und der Karnevals-Prunksitzung »Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht«.

Zur Musik der Band »Just for fun«, die bei den Schützen nun schon seit drei Jahren für Stimmung sorgt, vergnügten sich auch das Adjutantenpaar Hartmut und Elke Klostermann sowie die Thronpaare Frido Richters und Evi Lührmann, Bernd und Elke Buschmann sowie Andreas und Beatrix Bosien.

Feier am 29. April

Auf Mitglieder-Ehrungen hat der Schießsportverein bei diesem Winterball bewusst verzichtet. »Am 29. April, einen Tag nach dem Jahrestag der Vereinsgründung, feiern wir das 60-jährige Bestehen. Diesen Tag möchten wir intern begehen und gemeinsam die Vereinsjahre Revue passieren lassen. Anlässlich der ›Geburtstagsfeier‹ werden wir auch die Ehrungen durchführen«, erklärte Sören Miersch, Sprecher der Dreyener Schützen. Ende August ist dann auch die Öffentlichkeit eingeladen, beim großen Dreyener Schützenfest mit Höhenfeuerwerk mitzufeiern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5524344?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F