Di., 02.01.2018

Angetrunkener Herforder (46) verursacht Unfall in Lübbecke Ohne Führerschein am Steuer

Herford/Lübbecke (WB). Ein angetrunkener Autofahrer (46) aus Herford ist am Neujahrsmorgen in Lübbecke mit seinem Auto gegen einen geparkten BMW gefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW gegen einen ebenfalls am Straßenrand abgestellten VW geschoben. Den Schaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro.

Eine Anwohnerin hatte in den frühen Morgenstunden einen lauten Knall gehört und die Polizei alarmiert. Die Beamten bemerkten bei dem Mann eine deutliche Alkoholfahne, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Seinen Führerschein konnten die Polizisten nicht sicherstellen, den hatte der Herforder bereits vor einigen Wochen wegen eines Unfalls abgeben müssen – auch da stand er unter Alkoholeinfluss.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5395736?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F