Di., 13.03.2018

Einsatz der Herforder Feuerwehr am Montagabend – Sachschaden beträgt etwa 3500 Euro Auto brennt – Fahrerin unverletzt

Die Einsatzkräfte beim Löschvorgang.

Die Einsatzkräfte beim Löschvorgang. Foto: Feuerwehr Herford

Herford (WB). Der Brand im Motorraum eines Autos hat für einen Einsatz der Feuerwehr Herford am Montagabend gesorgt. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden an dem Fahrzeug.

Gegen 19.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache an die Straße »Auf dem Dudel« beordert. Die Fahrerin eines BMW hatte Feuer im Motorraum ihres Fahrzeugs bemerkt und alarmierte die Feuerwehr.

Die Ursache für das Feuer ist unklar. Die Polizei ermittelt.

Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 3500 Euro. Die Feuerwehr Herford war mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften für 40 Minuten im Einsatz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5587871?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F