Fr., 18.05.2018

Preisgericht wählt Siegerentwürfe für Dreifach-Sporthalle und Schulanbau aus – mit Video RGH: Baubeginn 2019 in Sicht

Bürgermeister Tim Kähler (rechts), Beigeordneter Dr. Peter Böhm und RGH-Leiterin Rita Klötzer (von links) beglückwünschen die erfolgreichen Architekten: Swetlana Rinas (Architektur-Werk-Stadt), Joachim Cornelius (Werk 9 Architekten), Martin-Uwe Balhorn (Architektur-Werk-Stadt), Rainer Wennemar (Werk 9) und Mario Schurbohm (BKS Architekten).

Bürgermeister Tim Kähler (rechts), Beigeordneter Dr. Peter Böhm und RGH-Leiterin Rita Klötzer (von links) beglückwünschen die erfolgreichen Architekten: Swetlana Rinas (Architektur-Werk-Stadt), Joachim Cornelius (Werk 9 Architekten), Martin-Uwe Balhorn (Architektur-Werk-Stadt), Rainer Wennemar (Werk 9) und Mario Schurbohm (BKS Architekten). Foto: Peter Schelberg

Von Peter Schelberg

Herford (WB). Die vier Preisträger des Architektenwettbewerbs zum Neubau einer Dreifach-Sporthalle am Ravensberger Gymnasium (RGH) stehen fest. Bürgermeister Tim Kähler hat am Donnerstag die Ergebnisse im Rathaus vorgestellt. Wenn der IAB-Betriebsausschuss am 13. Juni einen Entwurf auswählt und grünes Licht gibt, könnte im Sommer 2019 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

14 Teams am Realisierungswettbewerb beteiligt

14 Teams hatten sich am Realisierungswettbewerb beteiligt: Dabei ging es zusätzlich zum Sporthallen-Neubau mit 600 Tribünenplätzen und einem Basketballspielfeld für den Liga-Betrieb auch um einen Schulanbau mit acht neuen Klassenräumen, einen 200 Quadratmeter großen Verwaltungstrakt und die Umnutzung der denkmalgeschützten Lübberbruch-Turnhalle.

Entwurf aus Herzebrock-Clarholz auf Platz 1

Der Entwurf des Büros Werk 9 Architekten und Ingenieure (Herzebrock-Clarholz) überzeugte die Jury, der neben Fachpreisrichtern auch Bürgermeister Kähler, Vertreter der Verwaltung und des Rates angehörten, am meisten – Platz 1. Auf Rang 2 folgt das Büro BKS Architekten (Lübbecke), Dritter wurde das Team Architekten-Werk-Stadt (Paderborn). Platz 4 belegen DFZ Architekten aus Hamburg.

»Alle liegen in der Bewertung eng beieinander«, lobten Kähler und Beigeordneter Dr. Peter Böhm die Qualität der Entwürfe. Kähler zeigte sich mit Blick auf das einstimmige Jury-Votum zuversichtlich, »dass wir zeitnah in die Realisierung einsteigen können«. Für das RGH werde es eine sehr gute und nachhaltige Lösung geben, von der auch der Vereinssport profitieren könne.

Lübberbruch-Turnhalle soll als Mehrzweckhalle genutzt werden

Der als Favorit gehandelte »Werk 9«-Entwurf sieht den Neubau einer Tageslicht-Sporthalle mit lichtstreuender Verglasung vor, die eine schlagschatten- und blendfreie Beleuchtung im Innern ermöglicht. Die denkmalgeschützte Lübberbruch-Turnhalle bleibt als Mehrzweckhalle für schulische und außerschulische Veranstaltungen bestehen. Eine Mensa soll im Erdgeschoss des Schulgebäudes eingerichtet und an das zentrale Foyer angebunden werden.

Preisgeld von 27.000 Euro für den Siegerentwurf

Durch den nach vorn herausgezogenen Verwaltungstrakt und neu errichteten Aufzugsbereich wollen die Architekten den Eingangsbereich an der Werrestraße aufwerten. Der bestehende Klassenraumtrakt würde um eine zweite Gebäudehüfte ergänzt, die neue vorgelagerte Klassenraumzone erhält mit ihren Fassaden ein »attraktives Gesicht« zum zentralen Schulhof. Die Gebäude werden mit Arkadengängen verbunden. Das Siegerbüro erhält ein Preisgeld von 27.000 Euro.

Mit Fertigstellung frühestens 2021 zu rechnen

Mit einer Fertigstellung sei frühestens ab 2021 zu rechnen, hieß es. Als Kostenrahmen nannte Beigeordneter Böhm elf bis zwölf Millionen Euro. Fördermittel des Landes NRW aus dem Programm »Gute Schule 2020« sollen einfließen. Die 14 Wettbewerbsbeiträge werden vom 22. Mai bis 1. Juni vor dem Ratssaal ausgestellt.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5747235?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F