Mi., 13.06.2018

Stau bei Herford – Polizei sucht Zeugen Mann lässt Verletzte nach Unfall auf der A2 zurück und flüchtet

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Herford/Bad Salzuflen/Paderborn (WB). Die Polizei sucht einen Mann der am Dienstagabend einen Unfall auf der A2 bei Herford verursacht haben soll und dann geflüchtet ist.

Laut Polizei soll der Unbekannte Mazda-Fahrer gegen 23.10 Uhr zwischen Ostwestfalen-Lippe und der Anschlussstelle Herford-Bad Salzuflen (Fahrtrichtung Hannover), mit dem Auto einer Paderbornerin kollidiert sein.

Die 28-Jährige war mit ihrem Kind auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Der grüne Mazda sei nach ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen von hinten gegen das Heck der vorausfahrenden Paderbornerin gefahren. Beide Fahrzeuge brachen aus, drehten sich und kamen quer und gegen die Fahrtrichtung zum Stehen.

Frau muss ins Krankenhaus

Bei dem Unfall wurde die Frau verletzt. Das Kind blieb unverletzt. Der unbekannte Fahrer kümmerte sich weder um die verletze Frau und deren Kind, noch um eine polizeiliche Unfallaufnahme. Er flüchtete von der Unfallörtlichkeit und verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Herford/Bad Salzuflen in unbekannte Richtung.

Zeugen haben den Vorfall beobachtet und schätzen den Fahrer auf 30 bis 40 Jahre alt. Der grüne Mazda ist im Frontbereich stark beschädigt. Die Städtekennung ist RE für Recklinghausen. Hinweise zu dem flüchtigen Auto oder dessen Fahrer nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Vier Kilometer Stau

Die verletzte Frau und ihr Kind wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung wurde die gesamte Fahrbahn gesperrt. Der Verkehr staute sich bis zu einer Länge von etwa vier Kilometern. Der Verkehr wurde danach über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5815482?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F