Sa., 14.07.2018

Buntes Familienfest nach Fertigstellung des Neubaus an der Planckstraße Wemhöner feiert Hallen-Einweihung

Jahrmarkt-Stimmung herrschte bei der Einweihung der neuen Halle der Firma Wemhöner. Bürgermeister Tim Kähler (rechts) lobte Heiner Wemhöner als guten Botschafter für Herford.

Jahrmarkt-Stimmung herrschte bei der Einweihung der neuen Halle der Firma Wemhöner. Bürgermeister Tim Kähler (rechts) lobte Heiner Wemhöner als guten Botschafter für Herford.

Von Ralf Meistes

Herford (WB). Jahrmarkt, kulinarische Meile, Festzelt-Atmosphäre – all das wurde den Besuchern bei der Einweihung der neuen Wemhöner-Produktionshalle geboten.

Langjährige Wegbegleiter schauten vorbei

Familie, Freunde, Geschäftspartner, langjährige Wegbegleiter, sie alle waren an die Planckstraße gekommen, um mit Heiner Wemhöner, Geschäftsführer von Wemhöner Surface Technologies, zu feiern. Mehr als 1000 Gäste tummelten sich am Freitag in der gut 2000 Quadratmeter großen Halle und dem Platz dahinter.

Acht Millionen Euro in neue Maschinen investiert

Dabei ließen es sich Heiner Wemhöner und seine Frau Elke nicht nehmen, jeden Besucher per Handschlag zu begrüßen. Vier Millionen Euro hat der Maschinen- und Anlagenbauer in den Neubau investiert. Hinzu kommen noch einmal acht Millionen Euro für neue Maschinen.

Blickfang an der Planckstraße

Die silberne Fassade aus Steckmetall ist bereits jetzt an der Planckstraße ein echter Hingucker und demonstriert zugleich Wemhöners Leidenschaft für Architektur und Design. Die weiteste Anreise hatten die 50 Gäste aus dem chinesischen Changzhou. Seit 13 Jahren lässt der Herforder Anlagenbauer auch dort produzieren. Insgesamt beschäftigt Wemhöner Surface Technologies 500 Mitarbeiter, davon 320 in Herford.

»Sie sind ein guter Botschafter für Herford«

»Die Firma Wemhöner sei ein guter Botschafter für die Stadt«, betonte Bürgermeister Tim Kähler. Dass auf beiden Seiten, zwischen Unternehmer und Bürgermeister, große Wertschätzung besteht, war am Freitag wieder spürbar. Es spricht für den Herforder Unternehmer, dass er bei seiner Begrüßung explizit auch einige Mitarbeiter namentlich erwähnte, die mit dem Hallen-Neubau und mit der Feier beschäftigt waren.

Spielparadies für die Kleinsten

Ganze Arbeit geleistet hat die Firma Laffontien Catering Service. »Wir haben hier etwa 35 Stände und Spielstation aufgebaut«, berichtete Geschäftsführer Björn Laffontien. Kinderkarussell, Süßigkeitenstände, Hüpfburg und vieles mehr lockte die kleinen Besucher an. »Da wäre man gerne noch einmal Kind«, sagte Heiner Wemhöner mit einem Lächeln.

Gekommen waren am Freitag auch viele Wegbegleiter Wemhöners und damit eine ganze Menge Herford. Der ehemalige Marta-Geschäftsführer Bernd Kriete war ebenso da wie der ehemalige Oberkreisdirektor Manfred Ragati. IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Harald Grefe, Sparkassen-Chef Peter Becker, Landrat Jürgen Müller, Marta-Leiter Roland Nachtigäller und viele mehr feierten den Hallenneubau.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5904985?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F