Sa., 11.08.2018

Stadttheater: »Willkommen bei den Hartmanns« ist bereits ausgebucht Freier Verkauf beginnt am Dienstag

»Wir sind die Neuen«: Wer noch Karten haben will, muss sich beeilen.

»Wir sind die Neuen«: Wer noch Karten haben will, muss sich beeilen. Foto: Barbara Braun

Von Hartmut Horstmann

Herford (WB). Alle wollen »Willkommen bei den Hartmanns«. Bevor am 14. August der freie Kartenverkauf beginnt, ist die Aufführung der Komödie am Kurfürstendamm bereits ausverkauft. Für alle anderen Stücke im Herforder Stadttheater gibt es noch Karten.

Großes Interesse an Bodo Wartke

Auf viele Kunden ist das Theaterbüro (Telefon 05221/50007) am Linnenbauerplatz für Dienstag vorbereitet. Ab elf Uhr ist die Kasse geöffnet, zeitgleich besteht die Möglichkeit, übers Internet Einzelkarten zu buchen. Bisher waren die Theaterabonnenten am Zuge – sei es in Form von festen Reihen oder über Wahl-Abos. Dass eine Aufführung bereits durch die Abo-Kunden ausverkauft sei, also gar nicht erst in den freien Verkauf komme, sei ungewöhnlich, sagt Theaterleiter Karl-Heinz Rohlf – für ihn ist dies auch die Bestätigung einer guten und erfolgreichen Auswahl.

Groß ist das Interesse an Bodo Wartke, der mit Melanie Haupt »Antigone« präsentiert. Zwar sind noch genügend Karten vorrätig, doch ist aus dem Theaterbüro zu erfahren, dass auch Interessierte aus anderen Städten anrufen. Vor vier Jahren führte Wartke in Herford seinen »Ödipus« auf – und zwar vor ausverkauftem Haus.

Komödien und Krimis sehr beliebt

Besonders begehrt bei den Abonnenten sind Stücke aus der S3-Reihe (Komödie und Krimi). Nach »Willkommen bei den Hartmanns« kündigen sich auch bei »Wir sind die Neuen« (10. November) und »Als ob es regnen würde« (26. Januar) ausverkaufte Häuser an. Für die »Neuen« (nach dem Film von Ralf Westhoff) gibt es noch etwas mehr als 50 Karten. Bei »Als ob es regnen würde« wirkt Publikumsliebling Herbert Herrmann mit – noch sind 90 Karten im Handel. Ein weiterer Kartenengpass, der sich abzeichnet, betrifft ebenfalls die S3-Reihe: Am 8. Dezember gibt es die legendäre »Feuerzangenbowle«.

www.theater-herford.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5966764?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F