Di., 02.01.2018

Aktion in Stift Quernheim: 485 Euro für Geschwister kranker Kinder gesammelt Posaunen erklingen zu Silvester

Trotz des schlechten Wetters spielten die zwölf Bläser des Posaunenchors Stift Quernheim knapp eineinhalb Stunden für den guten Zweck am Edeka-Markt.

Trotz des schlechten Wetters spielten die zwölf Bläser des Posaunenchors Stift Quernheim knapp eineinhalb Stunden für den guten Zweck am Edeka-Markt. Foto: Thomas Klüter

Kirchlengern (WB/klü). Mit Trompeten, Posaunen und Tubas stellten sich die zwölf Bläser des Posaunenchors der Stiftskirche auf den Parkplatz von Edeka Ramöller in Stift Quernheim und bliesen für einen guten Zweck.

485 Euro spendeten die Zuhörer am Tag vor Silvester. Die Summe geht dieses Mal an das Projekt »SieRa« des Vereins Sonnenblume in Gütersloh.

30 Jahre hält der Posaunenchor diese Tradition zwischen Weihnachten und Neujahr schon aufrecht. Mal spielen sie in Klosterbauerschaft, mal an anderer Stelle auf dem Stift. Seit der Edeka umgebaut wurde, spielen die Bläser bei Ramöller und jedes Mal geht die gesammelte Summe an eine andere Organisation. »Diesmal haben wir uns für das Projekt des Vereins Sonnenblume aus Gütersloh entschieden«, sagt Bläser Heinz Häseler. »Dort werden Geschwister von Kindern mit chronischen Krankheiten oder Behinderung unterstützt. Denn die kommen durch die Umstände oft zu kurz.«

Aktion ist mittlerweile Tradition

Los legten die Bläser mit »Kommt und lasst uns Christus ehren«. Zu hören war auch »Der Morgenstern ist aufgegangen«, »Tochter Zion« und »O du fröhliche«. Trotz des Regens spielte der Stift Quernheimer Posaunenchor etwa eineinhalb Stunden. »Unsere Instrumente sind aus demselben Material wie Schiffschrauben«, sagte einer der Bläser. »Denen macht der Regen nichts aus.«

»Wir freuen uns jedes Mal, wenn der Posaunenchor vor unserer Tür spielt«, sagte Eckhard Ramöller, Inhaber des Edeka-Markts. »Und unseren Kunden gefällt das auch und das ist mittlerweile schon eine Art Tradition.«

Imke Holtmann war bei der Silvester-Aktion für das Sammeln der Spenden zuständig, stand mit einer Spendendose neben den Bläsern. Auf dem Plakat, das sie sich umgehängt hatte, konnten die Zuhörer auch lesen, wer das gesammelte Geld in diesem Jahr bekommt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5394138?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F