Löhne Auch nach der Rente voll im Berufsleben

Dieter Maurischat kann es auch als Rentner nicht sein lassen: Der 67-jährige Handwerker hat einen Betrieb für Senioren gegründet – um handwerkliche Aufträge zu übernehmen. Im Januar soll es losgehen, erste Anfragen habe er bereits. Foto: Lukas Brekenkamp

Dem Rentner Dieter Maurischat wird es Zuhause zu langweilig. Deshalb gründet er jetzt ein Unternehmen, in dem Senioren, die ein Handwerk erlernt haben, aktiv seien können. mehr...

Seit dem zweiten Weihnachtstag wartet der Terex CC 3800 auf seinen Einsatz. Am frühen Donnerstagmorgen soll der 600-Tonnen-Kran ein 18 Meter langes Fahrbahnstück der Oberbecksener Straße an den Haken nehmen und zur Seite hieven. Foto: Malte Samtenschnieder

Bad Oeynhausen/Löhne 600-Tonnen-Kran hievt komplette Brücke zur Seite

Der Abriss einer Brücke über die Nordbahn geht in die entscheidende Phase: Am frühen Donnerstagmorgen ist ein 320 Tonnen schweres Fahrbahnelement zur Seite gehievt worden. Mit Videos: mehr...


Das Blechbläserensemble »Wittel Brass« hat in der Lukaskirche auf dem Wittel gespielt. Gemeinsam mit dem Chor »VOCALeight« wurden bei dem Adventskonzert nicht nur typische Weihnachtslieder vorgetragen. Foto: Lydia Böhne

Löhne Winterwunderland in der Lukaskirche

Ein gelungenes Konzert haben etwa 350 Besucher in der Lukaskirche in Löhne genossen. Es musizierten das Ensemble »Wittel Brass« und der Chor »VOCALeight«. mehr...


Die Löhner Kantorei und der Jugendchor »Gospel Kids« singen einige Lieder gemeinsam in der festlich geschmückten Martin-Luther-Kirche. Die Lieder der insgesamt drei Chöre nehmen die Besucher mit auf eine weihnachtliche Reise rund um die Welt und in verschiedene Länder. Foto: Margaret Weirich

Löhne Eine Weihnachtsreise um die Welt

In der Martin-Luther-Kirche in Löhne haben zahlreiche Besucher ein Weihnachtskonzert genossen. Drei Chöre wirkten mit und stimmten die Gäste auf die Festtage ein. mehr...


Dirk Zühlke (links), Landrat Jürgen Müller (von rechts) und Paul Bischof haben Stefan Göding einen Besuch abgestattet. Foto: Lydia Böhne

Löhne Immer im Dienst

Auch wenn andere feiern, sind sie im Dienst. Dafür hat sich Landrat Jürgen Müller bei den Mitarbeitern der Polizeiwache in Löhne bedankt. mehr...


Prof. Dr. Gerhard Schmid-Ott (Mitte) verabschiedet sich als Ärtzlicher Direktor und übergibt die Leitung zum 1. Januar an Dr. Jörg Manzick (links), Rolf Süllwold und Kai Lorenz (nicht im Bild). Foto:

Löhne Berolina Klinik: neue ärztliche Leitung

Ein neues ärztliches Leitungsteam übernimmt vom 1. Januar an die Verantwortung in der Berolina Klinik in Löhne. Prof. Dr. Gerhard Schmid-Ott zieht sich auf eigenen Wunsch zurück. mehr...


Eine Möhre zum Knabbern: Stephanie Bartelheimer füttert die Pointou-Esel (links) und ihre kleineren Artgenossen aus Frankreich. Jeden Morgen kümmert sie sich um insgesamt etwa 50 Tiere auf dem Gnadenhof in Mennighüffen. Foto: Frank Dominik Lemke

Löhne Das erste friedliche Weihnachten

Die Tiere sind schon da – der Verein »Lebenshof Lilly« ist noch in Planung. Auf ihrem Gnadenhof in Löhne pflegt Familie Bartelheimer etwa 50 Tiere. mehr...


Wenn an Heiligabend auch die vierte Kerze des Adventskranzes brennt, feiert die Kirchengemeinde Obernbeck die Geburt von Jesus Christus. Küster Friedel Röttger hat alle Vorbereitungen dafür getroffen. Foto: Frank Dominik Lemke

Löhne Bereit für Heiligabend

In der Kirchengemeinde Obernbeck in Löhne kümmert sich Friedel Röttger um die Vorbereitungen in der Christuskirche für das Weihnachtsfest. Zuletzt wird die Krippe aufgebaut. mehr...


Im Rathaus werden weiter Überlegungen angestellt, in welchen Bereichen es noch Einsparmöglichkeiten gibt. Foto: Sonja Gruhn/Archiv

Löhne Steuererhöhung ist letzte Alternative

Der Schuldenstand der Stadt Löhne beläuft sich auf knapp 58 Millionen. 2018 wird der Haushalt ausgeglichen sein, doch die Stadt muss weiter sparen. Ab 2021 fällt die Konsolidierungshilfe weg. mehr...


Der Künstler Gunter Demnig hat Löhne erneut besucht und vier weitere seiner Stolpersteine, wie hier für Fritz Kröger, verlegt. Sie erinnern an die Opfer des NS-Regimes erinnern sollen. In 21 Ländern liegen bereits mehr als 64.000 solcher kleinen Mahnmale als Erinnerung für die Ewigkeit. Foto: Lukas Brekenkamp

Löhne Erinnerungen für die Ewigkeit

Mittlerweile 64.000 sogenannte Stolpersteine hat der Künstler Gunter Demnig in 21 Ländern verlegt. In Löhne sind nun vier Steine hinzugekommen, die an die Opfer der NS-Zeit erinnern. mehr...


31 - 40 von 609 Beiträgen
Wetter in Herford
Dienstag, 16. Januar 2018
Schneeregen, 4°C - 8°C
Mittwoch, 17. Januar 2018
Schneeschauer, 2°C - 5°C
Donnerstag, 18. Januar 2018
Regen, 3°C - 8°C
Freitag, 19. Januar 2018
Schneeschauer, 3°C - 5°C
Samstag, 20. Januar 2018
Bedeckt, 0°C - 4°C