Mi., 13.12.2017

180 Schüler des vom-Stein-Gymnasiums musizieren in Kreuzkirche Einstimmung auf die Festtage

Das Klassenorchester der sechsten Klasse hat anspruchsvolle Stücke fürs Weihnachtskonzert ausgewählt.

Das Klassenorchester der sechsten Klasse hat anspruchsvolle Stücke fürs Weihnachtskonzert ausgewählt. Foto: Annika Tismer

Von Annika Tismer

Bünde (WB). Es ist schon feste Tradition geworden, dass die Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gemeinsam musizieren. Am Montagabend haben sie in der Kreuzkirche Ennigloh ihr großes Weihnachtskonzert gegeben.

»180 Schüler sind in diesem Jahr daran beteiligt«, sagte Schulleiter Gunnar Woltering. Die hohe Zahl Musizierender zeige, dass Musik ein wichtiger Schwerpunkt des schulischen Alltags sei. »Es ist schön, dass wir nach dem Sommerkonzert nun auch ein so umfangreiches Weihnachtskonzert auf die Beine stellen konnten«, sagte er.

Schüler aller Jahrgänge hatten sich an dem weihnachtlichen Konzert beteiligt, ganze Schulklassen, aber auch Arbeitsgruppen und Bands waren dabei. Einen besonderen Auftritt legte zum Beispiel die Klasse 5a hin, die gemeinsam auf der Mundharmonika »Alle Jahre wieder« und »Morgen kommt der Weihnachtsmann« spielte. Für einen besinnlichen Moment sorgte dagegen der Mädchenchor. In Weiß gekleidet sangen die jungen Damen mit glockenklaren Stimmen Titel, wie »Engel haben Himmelslieder« von Franz Koringer und »The Bethlehem Star« von Bob Chilcott.

Schwungvoll und rockig

Schwungvoll und rockig präsentierte sich die Band »Crosswalk«, die mit Bobby Helms »Jingle Bell Rock« für beste Stimmung unter den Zuhörern sorgte und zeigte, dass Weihnachten auch mal alles andere als besinnlich sein kann.

Fester Bestandteil der Weihnachtskonzerte ist seit Jahren auch ein Auftritt der A-capella- Band. Die jungen Sänger begeisterten dieses Mal ganz in schwarz gekleidet unter anderem mit Leonard Cohens »Hallelujah«.

Musikalisch ganz international

Beim Auftritt des Instrumentalkreises unter der Leitung von Erika Becker wurde es schließlich musikalisch ganz international. Die jungen Musiker spielten unter anderem Weihnachtslieder aus Katalonien und Schweden. Eine passende Mischung, um die Besucher auf die bevorstehenden Festtage einzustimmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5355692?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F